Hochzeit im Sommer: Gast Outfit für die standesamtliche Trauung | Outfit

Mit dem Monat Mai eröffnet so langsam die Hochzeits-Saison: Die meisten Paare wollen die Ehe bei schönstem Sommerwetter gemeinsam mit ihren Gästen feiern, als Garant für tolle Fotos, gute Laune, Parties im Freien und natürlich auch die Fahrt im Oldtimer Cabrio oder in der Kutsche. Auch zur standesamtlichen Trauung sollte man sich herausputzen als Hochzeitsgast und deshalb möchte ich euch meine Gast Outfit Idee zeigen und euch verraten, wieso ein Jumpsuit nie die falsche Wahl sein kann.

hochzeit_gast_outfit_standesamtliche_trauung_sommer_0330

Standesamtliche Hochzeit im Sommer: Was ziehe ich als Gast an?

Für mich gab es da eine leichte und auch kurze Antwort: Ich werde einen Jumpsuit tragen. Schon auf den letzten Hochzeiten, auf denen ich eingeladen war, hat er sich als perfektes Gast Outfit bewährt. Wieso? Na das kann ich auch leicht verraten; er ist einfach super praktisch und gemütlich und man muss sich nicht Gedanken über Zweiteiler machen. Praktisch weil man sich keine Sorgen darüber machen muss, ob irgendetwas verrutscht oder beim Fotos machen verrutschten könnte. Man kann sich bücken, tanzen, im Kreis drehen, rennen, hinsetzen, aufstehen und und und … ich verspreche euch, wenn der Jumpsuit gut sitzt und gut geschnitten ist, dann wird es keinen Fauxpas geben. Beim Kleid beispielsweise muss nur eine Windböe kommen und alle Körperteile, die man vielleicht auf einer Hochzeit nicht gerade präsentieren möchte, werden freigelegt. Und bei einem langen Kleid, kann es leicht zu kleinen Stolperfallen kommen, vor allem wenn es eine Treppe rauf oder runter geht. Der Jumpsuit hat außerdem einen weiteren positiven Aspekt: ein schicker, aber auch flacher Schuh, lässt sich gut zum perfektem Hochzeitsgast Outfit kombinieren!
hochzeit_gast_outfit_standesamtliche_trauung_sommer_0354

Blumen-Print und Plateau Budapester für das Gast Outfit im Sommer

Um die ganze Sommerstimmung noch ein wenig intensiver zu feiern, habe ich mich für ein Blumen-Print Muster entschieden. Den Jumpsuit gibt es übrigens aktuell ganz günstig bei H&M zu  erwerben (es muss nicht immer teuer sein!) – ich habe ihn euch hier verlinkt, für gerade mal 20 Euro gehört der schöne Jumpsuit aus Satin euch! Besonders gefallen mir auch die langen Arme, die bei kurzen Jumpsuits ja mittlerweile eher seltener geworden sind. So muss man sich aber beispielsweise bei einer kirchlichen Trauung nicht noch extra bedecken mit einer leichten Stola. Die Plateau Budapester habe ich mir auch anlässlich der Hochzeit von Deichmann gegönnt und sie waren auch ein echtes Schnäppchen. Gerade mal 25 Euro und wahre Hingucker – vor allem die silbernen Highlights und nun auch eben der Plateau Absatz machen sie total interessant! Ich habe mich für Plateau Schuhe entschieden, weil ich finde, dass so das Bein auch ohne High Heels schön gestreckt wird und der Schuh so gleich noch mal edler wirkt.

hochzeit_gast_outfit_standesamtliche_trauung_sommer_0374
Wenig Details zu einem Blumen Jumpsuit

Was ich in meiner Zeit als Modeblogger gelernt habe? Blumen pimpen jedes Outfit auf, aber man sollte es nicht übertreiben. Gerade deshalb habe ich mich für schlichten und dezenten Schmuck entschieden. Es durfte eine silberne filigrane Kette mit, meine schlichten silbernen Ohrringe von Thomas Sabo und meine geliebten Ringe von Swarovski und von meiner Oma. Weniger ist halt eben manchmal mehr und dicke Klunker hätten den ganzen Blumen Print eher in den Hintergrund katapultiert. Bei Brini könnt ihr übrigens ihr Outfit für ein perfektes Standesamt Kleid sehen.

 

Follow:

9 Kommentare

  1. Linda
    18. Mai 2016 / 21:34

    Ein sehr schönes Outfit und meiner Meinung nach mit dem verspielten Blumenprint optimal für eine standesamtliche Hochzeit ( also als Gast natürlich 😀 )

    Liebe Grüße

    Linda | http://heelsandhypes.blogspot.de/

  2. 19. Mai 2016 / 19:51

    Oh er ist wunderschön – ich muss ihn unbedingt haben ☺
    Der Look ist perfekt für den Anlass, einfach toll!

    Alles Liebe, deine Neele ♥

  3. Jenny
    12. Juni 2016 / 15:44

    Den Jumpsuit wollte ich auch schon für eine Hochzeit mitnehmen, habe mich dann aber doch ganz klassisch für ein Kleid entschieden – allerdings auch mit Blümchen. Generell liebe ich aber – wie bei dem Jumpsuit – die Kombi aus Dunkelblau und rosa Blüten. LG Jenny

    • fashionvernissage
      14. Juni 2016 / 14:47

      Mit klassischen Looks kann man ja bekanntlich nichts falsch machen, aber ich wollte nun mal etwas anderes ausprobieren, also habe ich zum Jumpsuit gegriffen – also für unsere nächste Hochzeit: Du im Jumpsuit und ich im Kleidchen, ein wenig Abwechslung darf immer sein. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.