Oktoberfest Tipps und die perfekten Dirndl von Ludwig & Therese

O’Zapft is! Es ist bald wieder soweit und das Oktoberfest öffnet die Tore! Ob nun Einheimische oder Touristen, alle strömen auf die Theresienwiese in München, um das ein oder andere Maß Bier zu trinken, eine Bretzel zu verspeisen oder um einfach nur Spaß in den Zelten zu haben. Ich zeige euch heute unsere perfekten Dirndl und verrate euch unsere persönlichen Oktoberfest Tipps.

oktoberfest-tipps-perfekte-dirndl-münchen-fashionblog-wiesn-5

Unsere perfekten Dirndl von Ludwig & Therese: Mini und Midi Dirndl

Wenn man schon mal auf dem Oktoberfest war, dann weiß man: Ohne Dirndl fällt man auf. Und mit einem viel zu kurzen Dirndl fällt man noch mehr auf. Es gibt einige Dirndl Regeln zu beachten, wenn man auf der Suche nach dem perfekten Dirndl für das Oktoberfest ist. Zum Beispiel sollte das Dirndl das Knie umspielen. Also nicht zu kurz sein. Meine Mädels und ich haben uns für ein Mini und zwei Midi Dirndl von Ludwig & Therese entschieden. Da wir alle nicht die größten sind, haben wir für uns persönlich ein bodenlanges Dirndl ausgeschlossen. Unsere Dirndl verlinke ich euch natürlich auch noch, wenn ich im einzelnen auf die Dirndl eingehe. Auch wenn es schwer ist zu glauben, wir haben zwar nach Geschmack die Dirndl ausgewählt, aber auch nach Zusammenpassen. Da wir Mädels immer zusammen unterwegs sind, wollen wir natürlich auch ein optischer Hingucker zusammen sein. 🙂 Ich habe mich für ein eher schlichteres Dirndl entschieden und wollte unbedingt mal die Farbe Grün an mir austesten und was soll ich sagen? Ich bin total begeistert, auch von der Qualität der Dirndl.

oktoberfest-tipps-perfekte-dirndl-münchen-fashionblog-wiesn-ludwigtherese

Mein schlichtes Midi Dirndl in Waldgrün

Tja, unschwer zu erkennen hat unser Fotograf Giacomo ein gutes Auge für Bildkomposition. Mein waldgrünes Dirndl haben wir nämlich im Dickicht abgelichtet! Die Farben passen so gut zusammen, dass ich völlig hin und weg war. Wisst ihr, was ich besonders schön an meinem Midi Dirndl Ruth finde? Die rosa Details! Auch die Verarbeitung ist super, die Miederhaken sind mit Edelsteinen besetzt und das Schürzenband ist aus Satin. Zu meinem Dirndl habe ich schlichte schwarze Pumps getragen. Ich weiß, die Frage kommt wirklich jedes Oktoberfest aufs Neue auf: Welche Schuhe ziehe ich zu meinem Dirndl an? Deswegen haben wir uns mal erlaubt, dass jeder ein anderes Paar anzieht. Und ganz ehrlich? Alle sehen super aus! Boots wirken locker, Pumps ein wenig erwachsen und High Heels dann doch eher sexy.

oktoberfest-tipps-perfekte-dirndl-münchen-fashionblog-wiesn-fashionvernissage

oktoberfest-tipps-perfekte-dirndl-münchen-fashionblog-wiesn-ozapftis

Kathis mintgrünes Mini Dirndl mit rosa Details

Im Gegensatz zu meinem schlichten Dirndl, mag meine Freundin Kathi es lieber ein wenig mädchenhaft. Sie hat sich deshalb für das mintgrüne Mini Dirndl Karola entschieden, welches ihr wirklich unglaublich gut steht. Durch ihre Sommerbräune kann sie Pastell super tragen. Sie hat sich gleich mal an Boots zum Dirndl gewagt. Das eher mädchenhafte Dirndl wird so durch die Fransenboots total aufgelockert. Ihr Highlight? Die süßen Rüschen am Ausschnitt!

oktoberfest-tipps-perfekte-dirndl-münchen-fashionblog-wiesn-3

oktoberfest-tipps-perfekte-dirndl-münchen-fashionblog-wiesn-stephi-5

Stephis Blümchen Midi Dirndl mit bordeauxroter Schürze

Stephis Midi Dirndl Kania ist super verspielt. Die bunten Blumen und die bestickte bordeauxrote doppellagige Schürze sorgen dafür. Da sie braune Haare hat, passt das Dirndl mit dem Grundton Creme und dunkelroten Details, total gut zu ihrem Typ. Stephi trägt zu ihrem Dirndl High Heels, weil sie nicht nur super dadrinnen laufen kann, sondern es der Verspieltheit des Dirndl schmeichelt. Ihr Highlight ist auf jeden Fall der komplett geblümte Rücken! Auffällig, aber dennoch zuckersüß!

oktoberfest-tipps-perfekte-dirndl-münchen-fashionblog-wiesn-fashionvernissage-stephi

oktoberfest-tipps-perfekte-dirndl-münchen-fashionblog-wiesn-mädels

Unsere Oktoberfest Tipps: Wiesn mit Freunden

Wir verraten euch natürlich auch noch unsere persönlichen Oktoberfest Tipps! Nachdem ich euch in diesem Post schon mal meine Wiesn Tipps zu Zelten und Co. verraten habe und euch sogar ein Outfit gezeigt habe, wie ihr auch ohne Dirndl zum Oktoberfest gehen könnt, möchte ich euch heute noch ein paar weitere Oktoberfest Tipps geben. Die meisten Mädels (so auch wir) fragen sich bevor sie ins Dirndl schlüpfen und sich in den Wiesn Trubel stürzen:

Auf welcher Seite trage ich eigentlich meine Schleife?

  • Schleife rechts: Will nicht flirten
  • Schleife mittig: Jungfrau!
  • Schleife links: Single und Lust auf Gespräche!
  • Schleife hinten: Trauer (oder oft auch Kellnerin – praktisch und Erkennungsmerkmal)

Welche Schuhe trage ich auf dem Oktoberfest?

  • Pumps sind die klassischen Dirndl Schuhe
  • Boots für Coolness und einen langen Tag (Ancle Boots, Bootsschuhe oder auch oft Timberlands)
  • High Heels (rechnet allerdings mit guten Fußwegen, die ihr stemmen müsst)
  • Ballerinas – mein Geschmack ist es gar nicht, wahrscheinlich weil sie zu einfach sind und ich finde, dass man dadurch total „gedämmt“ wirkt

Was bedeuten eigentlich diese ganzen Wörter?

  • O’Zapft is – Es ist angezapft. Der Münchner Oberbürgermeister eröffnet mit dem Anzapfen des ersten Bierfasses die Veranstaltung und ruft diesen Ausdruck dabei. 😉
  • „Grachal“ oder „Krachal“- Limonade
  • Grillhähnchen (YUMMI!) – Hendl
  • Kasseler Braten – Ribbal
  • Frikadelle (ich musste leider lachen, als ich das damals gehört habe) – Fleischpflanzerl
  • Kohlroulade – Krautwickel
  • Fisch am Stiel – Steckerlfisch

Welche Zelte sind die Beliebtesten? 

Das ist natürlich auch immer Geschmacksache, aber ich rede aus meiner persönlichen Erfahrung:

  • Käfer Wiesn-Schänke: Hoher Promi-Faktor (vielleicht deshalb so beliebt;-)
  • Schützen-Festzelt: ebenfalls viele Promis, aber dafür auch noch super leckeres Essen
  • Augustiner-Festhalle: Sehr traditionell, mit vielen Familien
  • Hacker-Festzelt: Party, Flirten, Party. Hier treiben sich viele Studenten rum

Oktoberfest Basics

Bevor es nun für euch auf das Oktoberfest geht, möchte ich euch noch ein paar Basics verraten, die mir bei meinem ersten Oktoberfest weitergeholfen haben.

  • Bucht früh genug Hotels, Hostels, Airbnb und Anfahrt. Es wird sonst sehr sehr teuer oder ihr habt das Pech und alles ist ausgebucht.
  • Die U-Bahn Haltestelle heißt Theresienwiese
  • Bestellt direkt eine Maß – wer „Bier“ bestellt (vor allem „klein“) wird ausgelacht
  • Lasst die Fahrräder zuhause
  • Reist mit Freunden an. Es lohnt sich auch zusammenzulegen und einen Tisch (so früh wie möglich) zu reservieren! Ja, ihr legt euch dann auf ein Zelt fest, habt aber auch die besten Vorteile!
  • Kauft und reserviert nicht über Ebay.

Ich hoffe unsere Dirndl und unsere Oktoberfest Tipps haben euch gefallen und helfen euch weiter! Die Fotos hat übrigens der liebe Giacomo geschossen und bearbeitet. Auf seinem Instagram könnt ihr auch noch sehr viel von seinen Werken sehen. 😉 Ich möchte mich auch noch bei Ludwig & Therese für die schönen Dirndl bedanken – wir Mädels sind super happy und freuen uns sie ganz bald präsentieren zu können!

Follow:

14 Comments

  1. 6. September 2016 / 17:10

    Eure Dirndl sind der Hammer und Ihr seht umwerfend aus! <3

  2. 6. September 2016 / 18:02

    Super schöne Bilder 🙂

  3. 7. September 2016 / 9:43

    Wow – ich bin absolut begeistern von diesen tollen Bildern. Die ganzen Dirndl sehen so schön aus und treffen genau meinen Geschmack, bei Ludwig Therese werde ich mich auf jeden Fall auch mal umsehen müssen. Und ich muss sagen, deine Tipps zum Oktoberfest sind einfach genial! Ich war auch schon mal vor zwei Jahren auf dem Oktoberfest und kann all dem nur zustimmen – aber was lernen konnte ich dennoch. Echt toll!
    LG
    Brini

  4. 7. September 2016 / 10:08

    Dieser Post ist einfach genial! Es stimmt einfach alles! Die Bilder sind wirklich der Wahnsinn – super super schön! Ihr Drei seht hinreißend aus 🙂 Und ich finde es total schön, dass du die Basics erklärt hast, die Schleifen-„Infos“ und deine Schuhtrends – das ist mega praktisch für jemanden wie mich, der noch nie auf dem Oktoberfest war, aber diesen Monat direkt auf zwei „Oktoberfest“-Mottoparties eingeladen ist!

    Danke für den coolen Beitrag!

  5. 7. September 2016 / 11:15

    Die Bilder sind ja hübsch geworden, richtig schöne Dirndls auch!

  6. 7. September 2016 / 12:09

    Oh wow das sind wirklich wundervolle Bilder und Dirndls! <3
    Eins schöner als das andere 🙂

    Liebst, Sarah von Belle Mélange

  7. 8. September 2016 / 9:43

    Wow super schöne Fotos! Und die Tipps sind super, die helfen bestimmt einigen Mädels, die zur Wiesn fahren =)

    Liebe Grüße,
    Emilie

  8. 8. September 2016 / 21:10

    Ach cool, das mit den Schleifen merk ich mir 🙂 War noch nie auf dem Oktoberfest und werde wohl erst in ein paar Jahren durch Zufall dort landen 😀 Würde es mir gerne einmal anschauen, aber reizen tut es mich sonst nicht so sehr. Eure Dirndl hingegen sind aber wunderschön und die Bilder dazu auch wirklich perfekt! Habt eine gute Zeit 🙂

    Liebe Grüße,
    Vita

  9. 12. September 2016 / 15:47

    Kati’s Dirndl gefällt mir persönlich am besten. Ich liebe Rosa, egal in welchem Kleidungsstück 🙂
    Dieses Jahr schaffe ich es leider nicht auf die Wiesn aber für nächstes Jahr habe ich es mir wieder fit vorgenommen.

    Liebe Grüße 🙂
    Measlychocolate by Patty

  10. 23. September 2016 / 17:01

    Oh wow, ein Dirndl schöner als das andere. Meins ist ebenfalls ein Midi Dirndl und hat ebenfalls eine bordeauxroter Schürze. Ich liebe es total und freue mich es nächste Woche auf der Wiesn zu präsentieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.