Zucchini Puffer Rezept: Mit Möhren und Feta | Food

Mhhh – allein schon durch das Schreiben dieser Zeilen  schmecke ich förmlich die leckeren Zucchini Puffer.   Ich habe mich mal wieder ein wenig in der Küche ausprobiert und ein Zucchini Puffer Rezept mit Möhren und Feta kreiert. Dafür muss man wirklich kein Kochprofi sein und Zeit braucht man auch nicht viel! Also perfekt für den Alltag und dazu auch noch super lecker und gesund!


zucchini-puffer-rezept-foodblog-lifestyle-blog-lecker-essen_3772

Zucchini Puffer Rezept mit Möhren und Feta – einfach, lecker und gesund

Was ihr braucht (für ca. 10-12 Stück): 

  • 300g Zucchini
  • 150g Möhren
  • 75g Feta
  • 1 kleine Zwiebel
  • 90 g Mehl (ich habe Dunkelmehl verwendet)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer, gerne auch TK Kräuter wie Dill oder Minze
  • Kokosöl zum Anbraten

zucchini-puffer-rezept-foodblog-lifestyle-blog-lecker-essen_3761

Wie ihr vorgeht:

  • Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und grob reiben und in ein Sieb geben, dort einmal ordentlich die Flüssigkeit herauspressen, weil die Puffer sonst zu wässrig werden
  • Die Möhren schälen und ebenfalls grob reiben
  • Die Zwiebel abziehen und fein zerkleiernern
  • Mehl und Backpulver in einer großen Rührschüssel miteinander vermengen. Hier entsteht nachher die Masse drinnen
  • Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und verquirlen
  • Alle Zutaten (bis auf den Feta) in die Schüssel zum Mehl hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und beliebigen Gewürzen vermengen. Den Feta klein hacken, oder zerbröseln und in die Schüssel hinzugeben
  • Nun großzügig Kokosöl (wer keins Zuhause besitzt, kann auch Sonnenblumenöl verwenden) in einer Pfanne erhitzen. Die Puffer mit 2 Esslöffeln vorsichtig in das heiße Öl geben und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Ich lasse danach das Fett der Puffer noch ein wenig von Küchenrolle aufsaugen 😀

Ich hoffe, dass das Zucchini Puffer Rezept euch munden wird – wer mag, kann natürlich die Puffer auch mit Quark oder Tzatziki verspeisen und natürlich zusätzlich dekorativ anrichten. Guten Appetit!

Was ich als nächstes kochen werde? Ich glaube ich werde mich mal an die Chili von Carne Muffins von der lieben Vicky wagen. Sehen einfach zu lecker aus!
zucchini-puffer-rezept-foodblog-lifestyle-blog-lecker-essen_3776 zucchini-puffer-rezept-foodblog-lifestyle-blog-lecker-essen_3783

zucchini-puffer-rezept-moehren-feta-lecker-einfach-gesund

Follow:

10 Comments

  1. 22. September 2016 / 12:13

    ach super,
    ich habe die zucchini erst vor kurzem für mich entdeckt (ja ich fand die jahrelang echt ekelig….dabei habe ich sie nie probiert :D)
    super rezept, danke dafür

    alles Liebe deine AMELY ROSE

  2. 22. September 2016 / 14:05

    Die hab ich letztens auch gemacht! Bei mir werden aber nie ALLE so richtig schön von der Form her, manche zerfallen auch einfach. Total komisch, egal, welches Rezept ich nehme! 😀

  3. 23. September 2016 / 16:37

    Diese Puffer erinnern mich total an meine Kindheit, diese gab es (in ähnlicher Version) so so oft bei uns! Sie sind dann aber in Vergessenheit geraten, bis heute – ich glaube ich muss sie bald mal zubereiten 🙂
    Allerliebst
    Melia Beli
    http://www.meliabeli.de

  4. 23. September 2016 / 19:16

    Boah, wie lecker die aussehen! Ich wäre ja nicht auf die Idee gekommen, Feta dazu zu nehmen. Ich hätte gedacht, der schmilzt, aber die sehen so geil aus, dass ich sie unbedingt nächste Woche nachmachen werde.

  5. Anja
    23. September 2016 / 20:32

    Die sehen absolut fantastisch aus, so lecker! Werde ich morgen abend direkt mal ausprobieren und schauen, wie sie schmecken :). Danke für die wundervolle Inspiration!
    Alles Liebe,
    Anja von http://www.sincerelyanja.wordpress.com

  6. 25. September 2016 / 13:59

    Hmm sieht das gut aus. So etwas ähnliches hat meine Mum vor kurzem auch mal wieder gekocht & ich muss sagen das es echt lecker geschmeckt hat. Tolle Idee & super Rezept !

    Liebe Grüße 🙂
    Measlychocolate by Patty

  7. 26. September 2016 / 11:15

    Das hört sich so lecker an!! Yummy – ein tolles Rezept das ich unbedingt nachmachen werde!

    LG Rabea

  8. 6. Oktober 2016 / 21:06

    Zucchini Möhren Puffer mache ich auch unheimlich gerne! Ich glaube ich habe sogar alle Zutaten im Haus – vielleicht mache ich sie mal wieder am Wochenende. Ich tue immer noch Haferflocken mit rein. Die halten die Flüssigkeit besser als pures Mehl und die Puffer werden saftiger.

    Liebe Grüße ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.