Einfache One Pot Pasta mit Tomate und Mozzarella | Food

Pasta, Pasta, Pasta! Ihr wisst, ich kann einfach nicht genug von ihr kriegen. Da wir im Alltag sehr dazu neigen, uns schnelle Gerichte zuzubereiten, habe ich ein leckeres Rezept für euch mit meiner Schwester getestet und kreiert. Es handelt sich um eine einfache One Pot Pasta, also ein Nudelgericht, wo einfach alle Zutaten gleichzeitig in einen Topf geworfen und gekocht werden. Als Pastaliebhaberin genau das richtige für mich!

einfache-one-pot-pasta-rezept-lecker-foodblog-food-vegetarisch_9930

Einfache One Pot Pasta Rezept: Schnell und lecker mit frischen Zutaten

Schnell und lecker…so sollten Rezepte im Alltag immer sein. Gerade deshalb habe ich heute eine einfache One Pot Pasta für euch, die sogar dazu noch für ein kleines Budget optimal geeignet ist. Für Studenten beispielsweise sind One Pot Pastas eine gute Mahlzeit. So sorgen die Kohlenhydrate der Nudeln für einen ordentlichen Energieschub und die frischen Zutaten für die Vitaminversorgung. Da ich absolute Pastaliebhaberin bin, probiere ich gerne Neues aus und mit der One Pot Pasta kann ich mich echt austoben. Man wirft ja schließlich fast alle Lieblingszutaten in einen Topf und lässt sie brodeln. 😉 Das Rezept zu meiner einfachen One Pot Pasta verrate ich euch jetzt!

einfache-one-pot-pasta-rezept-lecker-foodblog-food-vegetarisch_9944
Einfache One Pot Pasta Rezept:

Das braucht ihr für eine einfache One Pot Pasta für 2 Personen: 

  • 250g Pasta
  • 200g Cocktailtomaten
  • 180g Mozzarella
  • eine Hand voll Basilikum
  • eine Zwiebel
  • Salz, einen Schuss Sahne (eventuell etwas Soßenbinder) und wer mag: Tomaten/Mozzarella Gewürz

einfache-one-pot-pasta-rezept-lecker-foodblog-food-vegetarisch_9951

So bereitet ihr die einfache One Pot Pasta zu:

Achtung, jetzt wird es schwer!

  1. Am besten schneidet ihr die Cocktailtomaten zuerst in Stücke. Außerdem würfelt ihr die Zwiebel klein. Dann werft ihr alle Zutaten in einen Topf
  2. Bedeckt die Zutaten mit Wasser und lasst alles circa 10-12min kochen. Gebt nun die Gewürze und einen Schuss Sahne dazu
  3. Am Ende solltet ihr kein Wasser mehr im Topf haben, von daher könnt ihr noch ein wenig Soßenbinder hinzu geben
  4. Wer Lust hat, kann im Nachhinein noch ein paar Pinienkerne anbraten und zu der One Pot Pasta geben
  5. GUTEN APPETIT! 🙂

einfache-one-pot-pasta-rezept-lecker-foodblog-food-vegetarisch_9945

einfache-one-pot-pasta-rezept-lecker-foodblog-food-vegetarisch

Follow:

12 Comments

  1. 13. Dezember 2016 / 7:22

    Ich liebe One Pot Pasta. Es gibt nichts einfacheres. Und schmecken tuts auch noch.
    Dein Rezept hab ich schon abgespeichert. Hört sich richtig lecker an und werd ich mal nachmachen!

    Liebe Grüße
    Susanne

  2. 13. Dezember 2016 / 13:46

    Immer wieder sehe ich so tolle Rezepte und habe selber noch nie eine one pot pasta probiert, das wird aber schleunigst nachgeholt. Ich meine, das hört sich so einfach an, da muss ich einfach einmal ausprobieren. Vielen Dank fürs Teilen. Ich hab jetzt eindeutig Hunger auf Pasta. Alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  3. 13. Dezember 2016 / 14:07

    Das klingt wirklich super lecker – am liebsten würde ich es gleich nachkochen 🙂 Wenn es um Rezepte geht bin ich sehr dankbar, wenn sie so idiotensicher wie möglich sind.

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

  4. 13. Dezember 2016 / 18:08

    Was für ein geiles Rezept! Wollte auch schon immer einmal one pot Gerichte ausprobieren. 🙂

    Liebe Grüße
    Isa

    iisabelsophie.blogspot.de

  5. Patty
    13. Dezember 2016 / 20:36

    Pasta ist für mich mit das beste was es gibt. Einfach zuzubereiten und meistens noch schnell fertig.
    Tolles Rezept !

    Liebe Grüße
    Patty

  6. 14. Dezember 2016 / 10:49

    Das sieht so unglaublich lecker aus! Möchte jetzt sofort bitte diese Pasta. Danke 😀

  7. 15. Dezember 2016 / 15:49

    Sieht sehr lecker aus:) Ich habe das letztens auch ausprobiert allerdings mit Spagetti und es hat mir auch sehr gut geschmeckt. Ich finde es einfach total praktisch, dass man alles nur in einen Topf geben muss. Dein Rezept muss ich auch unbedingt mal ausprobieren:)

    Liebe Grüße!
    Kristin
    http://www.lipsrickandspoon.com/

  8. 18. Dezember 2016 / 14:14

    Das Rezept hört sich total lecker an, ich habe allerdings noch nie eine One Pot Pasta ausprobiert, konnte mir bis jetzt noch nicht vorstellen, wie das klappen soll wenn man die Nudeln und die übrigen Zutaten zusammen kocht 😀
    Ich werde dein Rezept aber auf jeden Fall ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße und schönen Sonntag,
    Miri von Mary Reckless

  9. 19. Dezember 2016 / 11:22

    Ich hab schon soo oft von One Pot Pasta gehört / gelesen und ich finde es sieht einfach sooo verdammt lecker aus. Trotzdem habe ich es noch nie gemacht. Kann ja eigentlich nicht sein. Muss ich also echt mal nachkochen! Gerne auch mit dir zusammen 😉
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  10. 23. Dezember 2016 / 0:49

    One Pot Pasta ist definitiv ein Universalveredler-Rezept und ich liebe es als Mitternachtssnack. Meine Lieblingskombi ist die mit Avocado, Sonnenblumenkernen und getrockneten Tomaten – ein Gedicht!

    Allerliebst
    Melia Beli
    http://www.meliabeli.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.