Grill-Reihe #4: Meine liebsten Grill-Rezepte für den perfekten Grill-Abend

Den heutigen Sonntag starte ich mit meinem 4. und vorerst letzten Beitrag zum Thema Grillen, bevor ich mich dann wieder anderen Rezepten (ganz weg vom Grill) widme. In meinen vorherigen Beiträgen habe ich euch zu Anfang schon Tipps für einen perfekten Grill-Abend gegeben, Rezepte für selbstgemachte Dips/Saucen verraten und euch meine liebsten vegetarischen Grill-Rezepte ans Herz gelegt. Heute möchte ich das Ganze etwas allgemeiner halten und euch meine persönlich liebsten Grill-Rezepte verraten.

grill-rezepte-grillen-grillabend-beilagen-dessert-food-blog-essen_0001-2

An den Grill, fertig, LOS! Meine liebsten Grill-Rezepte

Vorab sollte auf jeden Fall gesagt sein: Ich bin auf jeden Fall kein Profi was Marinaden angeht. Das habe ich bisher immer die Männer machen lassen. Wie ihr vielleicht aus den bisherigen Grill-Teilen wisst, habe ich unseren Genesis II Grill für meine Grill-Reihe von Weber zur Verfügung gestellt bekommen und somit auch die Grill-Seite von Weber mit wunderbaren Rezepten u.a. auch Marinaden & Saucen kennengelernt. Von dieser haben wir bereits so einige Rezepte ausprobiert – ich kann euch sagen: Es lohnt sich! Es gibt also nicht nur für den Genesis II (ein Traum-Grill!), sondern auch für die Rezepte-Seite von mir und meinen Gästen beide Daumen nach oben! 😉

grill-rezepte-grillen-grillabend-beilagen-dessert-food-blog-essen_9999-2

grill-rezepte-grillen-grillabend-beilagen-dessert-food-blog-essen_7408

Grill-Salat Liebling der Familie: Couscous Tomaten Feta Salat

Wieder ein einfacher Salat, aber ein Liebling der Familie! Wenn wir grillen, darf eine Salat-Beilage nicht fehlen. Die einen mögen lieber Nudeln, die anderen lieber Bohnen und wir mögen nun halt sehr gerne Couscous! Deshalb habe ich heute für euch ein Couscous Tomaten Feta Salat Rezept.

Couscous Tomaten Feta Salat als BEILAGE für 4 Personen (nicht als Beilage, sondern als Hauptmahlzeit -> für 2 Personen):

  • 150g Couscous nach Anleitung mit Wasser aufkochen (ich pack immer noch einen Gemüsebrühe-Würfel von Alnatura mit rein)
  • 2 Stangen Lauch klein schneiden und während des Aufkochen hinzugeben
  • 1 handvoll Petersilie klein schneiden und ebenfalls während des Aufkochen hinzugeben
  • 250g Cocktail Tomaten klein schneiden und ebenfalls während des Aufkochen hinzugeben
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen
  • 3 EL Walnussöl mit dem abgekühlten Salat vermengen
  • 250g Feta klein hacken bzw. zerbröseln und zum Salat hinzugeben

grill-rezepte-grillen-grillabend-beilagen-dessert-food-blog-essen_0035

Rosmarin Kartoffeln im Speckmantel für den Grill

Eine weitere Beilage-Idee, allerdings diesmal mit Speck, sind Rosmarin Kartoffeln im Speckmantel. Diese sind ebenfalls sehr leicht zu machen. Dafür dürft ihr allerdings nicht vergessen, eure Kartoffeln vorzukochen! Diese solltet ihr gut waschen, dann könnt ihr auch die Schale dran lassen. Dann müsst ihr sie eigentlich nur noch in einem Speckmantel inkl. Rosmarin, Salz und Pfeffer einwickeln und auf das Grill-Rost werfen. 😉  Die Zutaten die ihr für die Rosmarin Kartoffeln im Speckmantel braucht:

  • 12 vorwiegend fest kochende Kartoffeln (ich nehme immer Babykartoffeln)
  • (Meer-)Salz und Pfeffer
  • Rosmarin (frisch oder aus dem Streuer)
  • 12 Scheiben Speck

grill-rezepte-grillen-grillabend-beilagen-dessert-food-blog-essen

Pesto-Brot zum Grillen – ein Rezept von „Viktoria with k“

Ein weiteres Rezept, dass ich euch wirklich ans Herz legen möchte und das auch relativ einfach nachzumachen ist, ist das Pesto-Brot zum Grillen von meiner lieben Freundin Vicky! Dieses habe ich ebenfalls schon während ihrer Grill-Wochen auf dem Blog ausprobiert und für mehr als lecker deklariert. 🙂

grill-rezepte-grillen-grillabend-beilagen-dessert-food-blog-essen_7410

Dessert-Liebing: Gegrillte Banane mit Schokoladenfüllung

Kein Witz! In diesen Dessert-Liebling meiner Grill-Rezepte könnte ich mich wortwörtlich reinsetzen. Vor allem muss man sagen, dass dieses Dessert auch für einen Nachtisch nicht ungesund sein muss. 😉 Wenn man sich nämlich für Zartbitter anstatt Vollmilch Schokolade entscheidet – hat man schon einige Kalorien gespart. 😛 Eine Essens-Empfehlung: Löffelt die fertige Banane aus!

  • Legt die Banane flach hin und schneidet einen Schlitz der Länge nach in die Banane, so dass ihr nicht den Boden durchschneidet. Wir wollen ja nicht, dass die Schokolade unten wieder rausläuft. 😛
  • Gebt Schokoladenstückchen in die Öffnung und packt das Ganze auf den Grill. Wir grillen unsere Bananen immer so lange bis sie von außen fast ganz schwarz sind und es innendrin brodelt und die Schokolade leicht geschmolzen ist.

Das war auch leider vorerst schon der letzte Teil meiner Grill-Reihe in Zusammenarbeit mit Weber. Vielen lieben Dank an dieser Stelle noch mal für die Bereitstellung des Genesis II – wir werden weiterhin fröhlich und zufrieden grillen. 😉 Ich plane demnächst über einige Cocktail- und Getränke-Ideen für die warmen Sommer-Tage zu schreiben. Lasst mich wissen, ob euch das interessieren würde! 

Follow:

2 Comments

  1. Sandy
    12. Juni 2017 / 14:30

    das sind wirklich alles suuper leckere rezepte! ich liebe es einfach, zu grillen. sobald ich umgezogen bin werde ich mich auf jeden fall um einen grill kümmern. die banane muss ich unbedingt mal nachmachen 😀

    Sandy GOLDEN SHIMMER

  2. Luisa
    25. Juni 2017 / 10:32

    Oha die Rezepte klingen echt super muss ich direkt mal ausprobieren. Wir haben uns gestern auch einen Weber Grill gekauft echt super.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://luisabeauty.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.