Mein perfekter Osterkuchen: Spiegeleikuchen Rezept zu Ostern | Food

Habt ihr schon eine Idee was ihr zu Ostern als Dessert oder zum Kaffee essen wollt? Nicht? Dann habe ich eine tolle und einfache Rezeptidee für euch – ich möchte euch das Rezept für meinen perfekten Osterkuchen zeigen. Es ist ein Spiegeleikuchen Rezept für die leckere Oster-Tafel!

osterkuchen-spiegeleikuchen-rezept-ostern-dessert-rezeptidee-food_6482

Osterkuchen: Spiegeleikuchen Rezept zu Ostern

Dieser Osterkuchen lehnt optisch doch wohl sehr an Spiegeleier an – genau deshalb trägt er auch den Namen Spiegeleikuchen. Gerade zu Ostern sind solche Kuchen sehr beliebt. Bei Vicky gibt es übrigens noch einige andere leckere Oster-Dessert Ideen! Ich mag diesen Kuchen besonders gerne aufgrund der Quark- und Frucht-Mischung! Supeeeer lecker und auch wirklich einfach zu machen!

osterkuchen-spiegeleikuchen-rezept-ostern-dessert-rezeptidee-food_6476

Das braucht ihr für den Osterkuchen:

Für den Teig:

  •  3 Eier
  • 100g weiche Butter
  • 100g Xucker (natürlich könnt ihr auch Zucker verwenden)
  • 250g Dinkelmehl
  • 1 Vanilleschote
  • 120ml Sojamilch
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Für das Topping:

  • 2 Dosen Aprikosen
  • 500g Quark
  • 1 Ei
  • 4 EL Xucker
  • 2 Päckchen klaren Tortenguss

osterkuchen-spiegeleikuchen-rezept-ostern-dessert-rezeptidee-food_6483

So bereitet ihr den Osterkuchen zu:

Ganz einfach! Zuerst fangt ihr mit dem Rührteig an.

  1. Eier, Butter und Xucker und den Inhalt der ausgekratzten Vanilleschote schaumig rühren
  2. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Masse geben
  3. Die Milch hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren
  4. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei circa 180 Grad 20 Minuten in den Ofen geben. Danach auf jeden Fall 15 Minuten abkühlen lassen!
  5. Die Quarkspeise wird ebenso einfach hergestellt: Einfach das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen
  6. Eigelb und Xucker verquirlen und mit dem Quark vermengen, den Eischnee unterheben
  7. Verteilt die Quarkspeise auf dem abgekühlten Kuchen und streicht sie glatt
  8. Lasst die Aprikosenhälften abtropfen und fangt den Saft auf. Legt die Aprikosen schon mal auf die Quarkmasse
  9. Nehmt den Aprikosensaft und stellt mit ihm den Tortenguss her (ganz nach Anleitung des klaren Tortenguss)
  10. Gebt den Tortenguss am besten mit einem Esslöffel über den Kuchen (lasst die Aprikosen aus)

FERTIG! Ich wünsche guten Appetit und schon mal eine tolle Osterzeit – genießt die freien Tage. 🙂

osterkuchen-spiegeleikuchen-rezept-ostern-dessert-rezeptidee-food_6473

 

Follow:

3 Comments

  1. 15. April 2017 / 9:10

    Oh, der sieht ja toll aus und so schön österlich 😉
    Danke für das tolle Rezept, wird auf jeden Fall ausprobiert.
    LG Charli von https://frischgelesen.de

  2. 19. April 2017 / 20:39

    Quark und Frucht auf meinem Kuchen geht für mich einfach immer! 🙂

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

  3. 22. April 2017 / 19:02

    Wenn sich das nicht mal lecker anhört! Das Rezept ist dir echt gut gelungen. Super Osterkuchen!

    LG
    Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.