Superfoods für den Körper – ein gesunder Mädelsabend | Food

Schon länger haben meine Mädels und ich eine gesunde und ausgewogene Ernährung ins Auge gefasst. Über die Zeit hat sich einiges an Wissen angesammelt, vor allem im Bereich Superfoods. Superfoods sind nicht-industriell hergestellte Lebensmittel. Sie enthalten meist einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien (und sind dazu oft auch noch super lecker). Wie einige von euch sicherlich schon mitbekommen haben, habe ich mich mit Fol Epi zusammengetan, um euch den perfekten Mädelsabend zu kreieren. Wie wäre es denn mal mit einem gesunden Mädelsabend mit Superfoods?

superfoods-mädelsabend-fol-epi-gesund-fitness_1311

Der perfekte Mädelsabend mit Fol Epi

Auf der Plattform „Los geht’s, Mädels!“ könnt ihr viele verschiedene Ideen für euren perfekten Mädelsabend finden. Ihr könnt natürlich auch einige Beiträge von mir und meinen Blogger-Kolleginnen nachlesen und mit ein bisschen Glück für euch und eure Mädels eine Traumreise nach Saint-Tropez gewinnen. Unter los-gehts-maedels.com könnt ihr euren Mädelsabend planen, die Planungen an eure Mädels per E-Mail senden und somit auch am Gewinnspiel teilnehmen. Ich drücke euch natürlich die Daumen!

super-foods-mädelsabend-fol-epi-gesund-fitness_1305

Meine Top 8 Superfoods für euren gesunden Mädelsabend

Welche Superfoods dürfen auf einem Mädelsabend nicht fehlen?

  1. Chia-Samen: Mit Chia-Samen kann man so einiges anfangen. Man kann sie für sein Müsli, für seinen Joghurt oder auch für Chia-Pudding verwenden. Chia-Samen stammen aus Mexiko und enthalten viel Kalzium und Eisen, pflanzliches Eiweiß, Ballaststoffe, Vitamine und ungesättigte Fettsäuren.
  2.  Goji-Beeren: Die kleinen roten Beeren nennt man Goji-Beeren. Sie kommen hauptsächlich aus China und der Mongolei und vereinen einzigartige Nährstoffe und Antioxidantien wie Vitamin A, E, C und B sowie außerordentlich viel Eisen – sogar mehr als Spinat! Sie sollen für überraschende Kraft und Energie sorgen. Wir essen unsere Portion Goji-Beeren nicht nur gerne im Müsli, sondern auch mal gerne im Salat!
  3.  Datteln: Datteln als gesunder Snack enthalten Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Kalzium. Sie sollen übrigens beim Einschlafen helfen, also wenn euer Mädelsabend etwas länger gehen soll, dann esst nicht zu viele!
  4. Granatapfel: Eine Wunder-Frucht ohnegleichen! Granatäpfel sollen Entzündungen hemmen, bei Verdauungsproblemen aushelfen und den Blutzuckerspiegel stabil halten. Für euren Mädelsabend könnt ihr euch einen leckeren fruchtigen Salat mit Granatapfelkernen oder einen Granatapfel-Drink zubereiten.
  5. Cranberries: Ich höre immer wieder von Freundinnen, dass sie regelmäßig Cranberries essen. Wieso? Bei uns Frauen sollen Cranberries gut gegen Blasenentzündungen sein. Sie galten schon vor langer Zeit als Heilkraut und sollen zusätzlich sogar den Altersprozess verlangsamen!
  6. Mandeln: Mandeln sind nicht nur super, um den kleinen Hunger zu stillen, sondern auch, um mit ihren ungesättigten Fettsäuren das Herz vor Erkrankungen zu schützen, den Abnehm-Prozess zu unterstützen, Energie zu tanken und für schönere Haut zu sorgen. In vielen Kosmetika ist auch beispielsweise ordentlich Mandelöl enthalten.
  7. Avocado: Mhhh – aus Avocados kann man nicht nur wunderbar Guacamole und Smoothies zaubern, sondern mit ihren Inhaltsstoffen auch noch ordentlich beim Körper punkten. Sie gelten ebenfalls mit ihren ungesättigten Fettsäuren als Jungbrunnen für die Haut, sollen den Herz-Kreislauf unterstützen und sogar wie auch schon Mandeln das Abnehmen unterstützen.
  8. Blaubeeren: Blaubeeren (auch Heidelbeeren genannt) sollen eine Superfrucht gegen Alzheimer sein. Für den gesunden Mädelsabend eignen sie sich perfekt für ein leckeres Dessert wie eine leckere Blaubeer-Creme, einen Smoothie oder eine gesunde Torten-Variation.

super-foods-mädelsabend-fol-epi-gesund-fitness_1310

Habt ihr jetzt auch Lust auf einen gesunden Snack mit Superfoods bekommen? Eure Mädels werden sich sicherlich an einem gesunden Mädelsabend über kreative und leckere Ideen freuen. Bei unserem Mädelsabend wird auf jeden Fall mit leckeren selbstgemachten Superfood-Smoothies entspannt.

 

 

*In liebevoller Zusammenarbeit mit Fol Epi.

Folge:

7 Kommentare

  1. 12. Juli 2016 / 10:32

    Da gibt es aber auch noch so einige superfoods, die sich zwar nicht so spannend anhören, aber dafür weniger ins Portemonaie schlagen – die guten alten Leinsamen statt Chia-Samen z. B.. Oder die bei uns aus der Region kommen – z. B. Wirsing, der jetzt bald wieder frisch auf dem Markt zu haben ist. Mein Lieblingsrezept für den Mädels-Abend: Vegetarischer Wirsingstrudel mit Sonnenblumenkernen, Curry und Äpfeln 😉

    Liebe Grüße von Gabi

  2. 12. Juli 2016 / 10:33

    Mmmh ich finde den Hype um die Superfoods etwas übertrieben – muss ich leider ehrlich sagen. Ich esse Avocado schon seitdem ich klein bin, ebenso wie Blaubeeren und Granatapfel.

  3. 12. Juli 2016 / 13:38

    Toller Post! Auf meinem Blog gibt es jetzt das Review über die neuen Nike Pro Bras zu lesen! 🙂

    HERE

    xx
    Janika

  4. 14. Juli 2016 / 10:23

    Das klingt alles soo gut und lecker gleichzeitig. Finde ich richtig cool das als Snacks für einen Mädelsabend zu machen. Treffe mich heute Abends mit meinen Freundinnen und glaube werde das dort direkt mal anbieten 🙂
    Liebe Grüße
    Brini

  5. 15. Juli 2016 / 14:29

    Oh wie cool und lecker! Bin total dafür mehr Superfoods zu essen – tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Rabea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.