Romantik Road Trip: Von Franken nach Berlin Tag 1 | Travel

Wie einige von euch schon über die sozialen Netzwerke gesehen haben, ging es Anfang September für mich mit Romantik Hotels von Franken nach Berlin auf einen Romantik Road Trip. Es war ein Road Trip mit einigen Besonderheiten und damit meine ich nicht nur die coolen Oldtimer, mit denen wir unterwegs waren! Wir durften während unserer Reise wunderbare Menschen mit besonderen Geschichten und ihre Hotels kennenlernen. Ich möchte euch heute von unserem ersten Tag berichten, wo wir unter anderem Halt in Volkach, Iphofen und Nürnberg gemacht haben.

romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane-vw-oldtimer

Erster Halt des Romantik Road Trip: Volkach – Romantik Hotel zur Schwane

Unser kleiner Road Trip startete am Würzburg Hauptbahnhof. Dort wurden wir mit unserem ersten Gefährt und einem Sektchen von dem Herzblut Hotelier Ralph Düker in sein bezauberndes Romantik Hotel zur Schwane gebracht. Voller Begeisterung fuhren wir mit dem VW Oldtimer über einige Felder, lernten uns bei netter Unterhaltung kennen und kamen neugierig in Volkach an. Ich kann euch sagen, das Hotel ist traumhaft schön und hat einen unglaublich tollen Innenhof. Ein wenig geschafft von der Reise bezogen wir unsere Zimmer und kurz darauf durften wir auch schon das erste Highlight unserer kleinen Reise erleben: Wir stiegen ab in den dunklen und rustikalen Weinkeller. Na gut, das klingt jetzt vielleicht ein wenig mysteriöser als es war, aber die alten Wände und die freigelegten Steine gaben dem Weinkeller einen gewissen Charme, der mir heute noch ein wenig Gänsehaut auf der Haut verursacht – im sehr positiven Sinne! Die Vorstellung, dass hier schon vor über hunderten von Jahren Menschen Wein gelagert haben, lässt in mir ein ehrenhaftes Gefühl zurück. Wisst ihr was ich meine? Es ist einfach wunderbar, an Tradition festhalten zu können und voller Stolz diese weiterhin auszuführen. Genau dieses Gefühl gab mir auch das Romantik Hotel zur Schwane und der Hotelier Ralph Düker.

romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_3010 romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_3013romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_2998

Zimmer und das Degustationsmenü im Romantik Hotel zur Schwane

Nach der Führung und einigen leckeren Weinen haben wir uns dann kurz auf unserem sehr individuellen und gleichzeitig sehr schönem Zimmer frisch gemacht, bevor es zum leckeren Essen im Innenhof ging. Bei den Zimmern des Romantik Hotel zur Schwane ist für jeden Etwas dabei. Ob nun modern oder historisch – die Zimmer sind in jedem Fall romantisch und liebevoll eingerichtet. Wir waren in einem historischen Zimmer untergebracht, haben aber auch mal in ein modernes reingeschnuppert. Beide waren einzigartig eingerichtet – bei uns gab es jedoch noch ein sehr cooles Highlight: Ein eingebautes Retro Radio in der Wand – man konnte es anschalten und so auch gleichzeitig Musik im sehr großzügigen Badezimmer hören (kam natürlich sofort zum Einsatz).

Im Innenhof wartete dann schon das Degustationsmenü auf uns und natürlich jede Menge tolle Gespräche und spannende Geschichten von Ralph Düker. Und wer hätte es gedacht? Natürlich warteten auch weitere Weine auf uns! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viel Wein ich in diesen Tagen getrunken habe – aber ich decke euch gerne im 3. Teil meines Beitrags auf! 😉

Feinschmecker aufgepasst, hier kommt das äußerst köstliche Degustationsmenü im Detail!

-1- Pfifferlinge / Speck 

Dazu
2015 Weissburgunder Trocken „Weintheater“
Und

2015 Silvaner Trocken Escherndorfer Lump – Erste Lage

-2- Gemüsebrühe / Kräuter / Tomate

Dazu
2014 Müller- Thurgau Trocken „Bodenhaftung“
Und

2015 Riesling Trocken „Fünf Freunde“

-3- Saibling / Kümmerle / Kartoffeln / Senf

Dazu
2015 Blanc de Noirs Trocken „Weinthater“
Und
2014 Silvaner Trocken Ratsherr GG

-4- Holunderblüte / Erdbeere

Dazu
2012 Rieslaner Auslese
Und
2014 Weissburgunder Trockenbeerenauslese

romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_3086

romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_3003

romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_3030 romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_3031 romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_3036 romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane

romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane-fruehstueck_3049 romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_3202romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_3095romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-volkach-hotel-zur-schwane_3147romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-iphofen-hotel-zehntkeller_3245

Hoch hinaus: Schwanberg und Weiterreise nach Iphofen ins Romantik Hotel Zehntkeller

Nachdem wir mit vollen Bäuchen gut geschlafen und ausgiebig gefrühstückt haben, mussten wir auch schon Abschied nehmen von dem schönen Hotel Zur Schwane. Natürlich wurden wir vertröstet, mit einer tollen Weinbergwanderung auf dem über 700 Meter hohen Schwanberg. Ein weiteres Highlight von unserem Romantik Road Trip. Wir hatten Glück –  wir mussten den Berg nicht selbst besteigen. Dort hinauf brachte uns unser Weggefährte: ein restaurierter MIKAFA. Ralph zeigte uns sein Terroir und lehrte uns ein wenig über den Weinanbau, die Vinifikation und seine Weine. Auf die Zeit in Volkach stoßen wir nochmal gemeinsam an, stiegen dann in unseren Oldtimer und fuhren weiter nach Iphofen ins Romantik Hotel Zehntkeller, wo wir herzlich mit einer Führung über das Gelände und durch die Räumlichkeiten des äußerst großen Anwesens empfangen wurden. Seit drei Generationen schon befindet sich das Romantik Hotel Zehntkeller in den Händen der Familie Seufert. Das Hotel hat auch wunderbare Besonderheiten, wie einen riesigen Kräutergarten inmitten der historischen Altstadt Iphofens. Dort kann man wirklich entspannen und gut abschalten. Aber auch die Zimmer konnten mich begeistern: Hochwertige Möbel, wunderschöne Antiquitäten und eine liebevolle Gestaltung. Auch im Zehntkeller durften wir uns wieder an den Tisch setzen und ein leckeres Menü verzehren. Das Dessert war übrigens ein Traum – ich bin absoluter Zitronen Sorbet Fan!!

Mal so neben dem ganzen Essen und dem ganzen Wein: Am liebsten hätte ich mir die Tischdecke stibitzt. Wer eine Ruheoase umgeben von Weinbergen in einer wunderbar urigen Unterkunft sucht, der ist im Romantik Hotel Zehntkeller sehr gut aufgehoben.

romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-iphofen-hotel-zehntkelle_3254romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-iphofen-hotel-zehntkelle_3218romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-iphofen-hotel-zehntkelle_3760 romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-iphofen-hotel-zehntkeller_3261

romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-iphofen-hotel-zehntkeller_3268 romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-iphofen-hotel-zehntkeller_3270 romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-iphofen-hotel-zehntkeller_3273romantik-road-trip-franken-berlin-travel-reiseblog-iphofen-hotel-zehntkeller-mikafa-oldtimer-roadtrip_3254_3275

In meinem zweiten Teil werde ich euch dann von unserer Weiterfahrt nach Nürnberg und Wirsberg erzählen. Unser Romantik Road Trip war ja schließlich noch nicht vorbei! Ich möchte mich auch noch mal herzlich bei Romantik Hotels für diese schönen Tage bedanken und sende ganz liebe Grüße nach Volkach und Iphofen. Ich werde in jedem Fall wiederkommen!

romantik-road-trip-pinterest-reise-detail-romantik-hotels

Folge:

6 Kommentare

  1. 20. September 2016 / 17:28

    Das sind super schöne Fotos geworden! Ich habe die ganzen Eindrücke schon damals fleißig auf Snapchat mitgekriegt und bin auf den zweiten Teil gespannt <3

  2. 20. September 2016 / 17:57

    Oh, mit so einem rustikalen Weinkeller könnte ich mich auch anfreunden 😀
    Und der Teufel liegt wirklich im Detail, Musik im Bad gehört dazu und sorgt für Stimmung un dgute Laune. Scheint wirklich ein sehr guter Tipüp zu sein.
    Ein bisschen neidisch bin ja auf den tollen VW-Bus. Wir hatten damals auch mal einen und ich vermisse ihn sehr.
    Liebe Grüße

  3. 21. September 2016 / 9:34

    Liebe Clara,
    das sind ja so tolle Bilder 🙂 Klingt nach einem wirklich genialen Trip. Und Hotels, gutes Essen und Wein sind natürlich eine geniale Kombination.
    Liebste Grüße aus Hamburg,
    Sophia
    http://miss-phiaselle.com/

  4. Laura
    21. September 2016 / 19:58

    Superschöne Bilder aus dem netten Franken! 🙂 Sieht wirklich nach einem schönen Trip aus, toll!
    Liebe Grüße, Blondebunana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.