Koffer packen für Sommerurlaub – Hunkemöller Bademoden | Tipp

Genug Sommerurlaub für’s Erste! Dafür habe ich heute einige Tipps für euch, wie ihr euren Koffer gut und übersichtlich für einen sonnigen Urlaub packt! Außerdem zeige ich euch meine Bikini-Highlights für den Strand- oder Wellnessurlaub, ich bin bei Hunkemöller Bademoden fündig geworden! Es sind natürlich nicht nur luftige Sachen wichtig, sondern auch Überzieher für die kälteren Stunden am Abend. Was auf keinen Fall fehlen darf? Die richtige Sonnencreme.



koffer-packen-sommerurlaub-hunkemöller

Koffer packen für den Sommerurlaub – was kommt mit?

Die Frage habe ich mir in letzter Zeit nun öfters stellen müssen. Meine letzten Reisen gingen nach Mailand und nach Marrakech und meine nächste Reise mit meiner lieben Schwester ist auch schon in Planung! Wir überlegen, nach meinem Praktikum, für ein paar Tage auf Mallorca eine kleine Auszeit zu nehmen. Also wenn irgendwer ein paar tolle Tipps hat, nur her damit! Und was braucht man für Mallorca im Sommer? Natürlich die passende Kleidung und den richtigen Bikini für die versteckte Bucht oder den gut besuchten Strand. Für so einen Sommerurlaub nehme ich auf jeden Fall meine gemütlichsten Schlappen mit. Das können einerseits meine schönen Schuhe von Mango oder auch einfach ein Paar Birkenstocks sein. Auch Flipflops dürfen nicht fehlen! Nun gucke ich was zu meinen Schuhen passt (fragt mich nicht, wieso ich nach Schuhen packe!) und wähle dazu die passenden Ober- und Unterteile aus! Luftige T-Shirts, Blusen für windigere Tage, Shorts und längere Paisley Hosen und das ein oder andere Spitzenoberteil. Kleider, sowohl Maxi als auch Midi müssen natürlich auch mit!

hunkemöller-bikini-bademoden-kollektion-fashionvernissage-sommerurlaub

Bildrechte: Hunkemöller.de (Bikinis: hier und hier)

Der perfekte Bikini für den Sommerurlaub, für den Strand und zum Shooting

Da ich ein absoluter Bikini-Liebhaber bin, möchte ich euch die neue Kollektion von Hunkemöller nicht vorenthalten. Momentan stehe ich total auf Boho-Muster, daher ist der linke Bikini auf der Collage total mein Fall! Vor allem der Rücken macht total was her – ich könnte ihn mir super am Strand, aber auch für ein Strand-Shooting vorstellen. Der rechte Bikini hingegen ist für ein schönes Dekolleté, was uns Frauen ja nun wirklich total wichtig ist, daher könnte ich ihn mir am Pool zum knackig braun werden gut vorstellen! Die Models der Hunkemöller Bademoden haben ja schon ordentlich Gas gegeben, was das braun werden angeht, da muss ich wohl noch in den ein oder anderen Sommerurlaub fahren, um da mithalten zu können, thihi! Passend zu den Bikinis habe ich dort auch schöne Espadrilles gefunden und eine schöne Tunika – da darf dem Strand-Shooting nun wirklich nichts mehr im Wege stehen, meine Schwester wird sicherlich sehr erfreut sein!

sommerurlaub-packen-fashionvernissage

Accessoires, Spitze und Boho – Kosmetika und Co.

Mein Sommer-Outfit und auch mein Strand-Outfit sind erst so richtig perfekt, wenn auch die richtigen Accessoires in den Koffer gepackt werden. Gerade deshalb nehme ich immer verhältnismäßig viele Sonnenbrillen, Ketten und Schmuck mit. Filigraner Schmuck hat es mir momentan total angetan, und das ein oder andere Armband oder Fußkettchen zu einem schönen Bikini hat doch wohl noch keinem geschadet! Für den Sommerurlaub stelle ich mir Oberteile mit schöner Spitze vor, auch eine Tunika zum Überwerfen nach dem Badegang ist ein Muss in meinem Koffer! Natürlich muss auch noch Platz geschaffen werden für meine Kosmetika und Co. – dort kann nicht jedem nur raten, einfach Reisegrößen mitzunehmen oder Umfüllfläschchen zu besorgen. Das spart nicht nur eine Menge Platz, sondern tut dem Gewicht des Koffers auch ganz gut! Kosmetik nehme ich mittlerweile auch gerne im Handgepäck mit, einfach in einen 1-Liter Zipperbeutel verstauen und bei der Sicherheitskontrolle auf das Laufband legen! Vergesst nicht euer XXL Badehandtuch, wenn es an den Strand geht!

sommerurlaub-fashionvernissage-cologne-köln-modeblog

Meine 10 Tipps um einen Koffer zu packen

  1. Checkt das Wetter für den Ort oder das Land, in welches ihr reisen wollt. Klamotten, Sonnencreme und Co. sind immer wetterabhängig.
  2. Schreibt euch eine Packliste und geht sie mit eurer besten Freundin durch, am Ende könnt ihr alles ganz entspannt abhaken!
  3. Vermeidet kleine Koffer-Katastrophen! Verpackt sowohl Schuhe, als auch Kosmetika in Tüten. Dreck und lose Flüssigkeiten möchte schließlich keiner als Überraschung, wenn er den Koffer öffnet.
  4. Kleinteile wie Schmuck, Haarnadeln, Haargummis oder ähnliches immer in einem kleinen Täschchen transportieren.
  5. Heftet auch ins Innere eures Koffers einen Aufkleber mit eurem Namen, eurer Adresse und Telefonnummer. Falls der Koffer mal verloren geht, kriegt ihr ihn so sicher zurück (hat mir tatsächlich schon zwei Mal das Leben gerettet!).
  6. Und gerade aufgrund des vorherigen Tipps: Packt eure Wertsachen ins Handgepäck. Wenn ihr eine große Menge an Bargeld mitnehmt, dann empfehle ich einen Teil in den Koffer, den andere ins Handgepäck und einen kleinen Teil in die Jackentasche mit Reißverschluss zu verstauen.
  7. Rollen statt Falten! PACKWUNDER – ich sag’s euch! Als ich nach einem halben Jahr Amerika zwei Koffer voll mit Klamotten packen musste, war das meine einzige Rettung! Mehr Platz, weniger Falten!
  8. Badekleidung und Unterwäsche in eine Tüte packen. So habt ihr am Ende auch noch Platz für Dreckwäsche!
  9. Platz sparen! Socken und Co. könnt ihr locker in die Schuhe packen.
  10. Arznei und Elektronik immer ins Handgepäck! Es gibt immer Notfälle, sei es medizinischer Art oder elektronischer. Ja, elektronischer! Ohne geladenen Handyakku möchte doch keiner eine Reise beginnen!

*Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Hunkemöller. Das hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung.

Folge:
Teilen:

6 Kommentare

  1. 18. März 2016 / 13:09

    Ohhh jetzt hab ich richtig Lust direkt die Koffer zu packen 😀
    Schade, dass die nächste Reise noch etwas dauert.
    Schöner Post! 🙂

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    • fashionvernissage
      Autor
      19. März 2016 / 18:46

      Ich bin ja sowieso für einen Kurztrip nach Amsterdam – da kann man auch mal fix am Wochenende hin, hihi!
      Vielen lieben Dank, den wünsche ich Dir auch! <3

  2. 19. März 2016 / 17:51

    Oooh was für ein toller Post. Ich packe auch gerade meinen Koffer – leider nicht für Sommerurlaub sondern nur für 2 Wochen bei meinen Eltern. Deine Tipps sind wirklich wundervoll und ich wusste gar nicht das Hunkemöller auch Bikinis hat. Muss ich mir mal genauer ansehen 🙂

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    • fashionvernissage
      Autor
      19. März 2016 / 18:47

      Vielen lieben Dank liebe Kerstin! Zwei Wochen bei den Eltern können doch auch mal sehr entspannend sein! 🙂 Die Bikinis sind wirklich ein Traum – unbedingt mal vorbeischauen. :-*

  3. Treurosa
    19. März 2016 / 20:20

    Die zwei Bikinis sind ja schön 🙂 Insgesamt sehr schöne Tipps von dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere