Festival Outfit: Style Ideen für das nächste Festival mit Doc Martens und Bauchtasche

Festival Season is on – endlich ist der Sommer im vollen Gange und uns erwarten unzählige Festivals. Von Rock am Ring bis Tomorrowland über Lollapalooza – für jeden Festival Typen ist etwas dabei. Abhängig von den verschiedenen Festival Arten, sind natürlich auch die Festival Looks. In meinem heutigen Beitrag möchte ich Euch deshalb ein Festival Outfit zeigen, welches sich fast schon universell tragen lässt. Ohne viel Glitzer, aber mit praktischen Kleidungsstücken seid ihr so perfekt für jedes Festival gewappnet. Besonders Boots und eine Bauchtasche sind für mich nicht mehr wegzudenken.

festival-outfit-style-festivalguide-berlin-hotpants-kariertes-hemd-retro-sonnenbrille-accessoires

Festival Outfit: Jeans-Shorts, kariertes Hemd, Tanktop

Natürlich sehen lange Maxikleider auf Festivals toll aus und erinnern an Hippie-Tage, jedoch sind sie meiner Meinung nach nicht immer ganz praktisch und für bestimmte Temperaturen auch nicht immer optimal. Deshalb habe ich mich bei diesem Festival Outfit für eine Jeans-Shorts, ein kariertes Hemd (falls es kühler wird) und ein Tanktop entschieden. Dazu trage ich Boots von Doc Martens und eine Bauchtasche von Eastpak und ich sage Euch, auf beide Pieces will ich bei Festivals nicht mehr verzichten müssen. Die Bauchtasche ist einfach super zum Abtanzen und all Deine Dinge sind sicher an Deinem Körper verstaut. Natürlich nehme ich auf Festivals zum Beispiel nicht mein komplettes Portmonee mit, sondern nur ein kleines Kartentäschchen, wo Geld, Ausweis und Karte rein passen. So spart man ordentlich Platz und kann noch Desinfektionsmittel, Schlüssel, Mini Bürste, Seifenblasen und Co. einpacken. 😉 Die Boots sind perfekt für staubige Festivals (natürlich auch perfekt für Regentage) und eignen sich zudem auch für tagelanges Tanzen. 😉 festival-outfit-style-festivalguide-berlin-hotpants-kariertes-hemd-retro-sonnenbrille festival-outfit-style-festivalguide-berlin-hotpants-kariertes-hemd-retro-sonnenbrille

Wieso Jeans-Shorts und kein Maxikleid auf Festivals

Ja ich weiß – Maxikleider sehen einfach wunderbar an Festivals aus und auch ich hatte schon verschiedenste Modelle auf Festivals an. Wieso ich jetzt aber doch immer Jeans-Shorts bevorzugen würde, verrate ich Euch jetzt! Hier geht es mir nicht um Style, sondern um den praktischen Aspekt. Jeans Shorts haben mehrere Vorteile: Man latscht nich auf einem übergroßen Maxikleid rum, man geht nicht ein, wie unter einem langen Maxikleid, außerdem wird man keine Probleme haben auf’s Festival DIXIKLO zu gehen! Whoop! Und wer das Festival gebräunt verlassen möchte, der wird mit Jeans Shorts auch keinen Fehler machen. 😉 Natürlich aber lassen sich Maxikleider auch toll kombinieren und je nach Style passen sie auch perfekt zum jeweiligen Festival Typen. Ich finde, da hat Lascana in diesem Jahr ein ganz netten Festival-Styleguide erstellt, den ihr euch gerne mal anschauen solltet. 🙂

festival-outfit-style-festivalguide-berlin-hotpants-kariertes-hemd-retro-sonnenbrille festival-outfit-style-festivalguide-berlin-hotpants-kariertes-hemd-retro-sonnenbrille


SHOP THE FESTIVAL OUTFIT

Jeans Shorts: Tigha
Boots: Doc Martens
Tanktop: Mango
Bauchtasche: Eastpak
Sonnenbrille: Urban Outfitters


festival-outfit-style-festivalguide-berlin-hotpants-kariertes-hemd-retro-sonnenbrille festival-outfit-style-festivalguide-berlin-hotpants-kariertes-hemd-retro-sonnenbrille

Geht Ihr dieses Jahr noch auf Festivals und wenn ja auf welche? Verratet mir gerne, was Ihr am liebsten zu Festivals anzieht!

Folge:

1 Kommentar

  1. 10. Juni 2018 / 19:36

    Schönes Outfit und es ist wirklich sehr festivaltauglich. Ich liebe ja alles, was Maxi ist aber für die Dixies ist das eben wirklich sehr unpraktisch. :(Daher merke ich mir deinen Look gern einmal. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.