Reise nach Kambodscha – Kambodscha-Visum Antrag und Reisetipps


Eine Reise sollte gut geplant sein. Dies spart euch nicht nur Stress vor dem Reiseantritt, es verschafft euch auch Ruhe und mehr Freiheiten während eures Aufenthalts. Es gibt doch schließlich nichts Schlimmeres, als während einer Reise unnötig Zeit zu verlieren, weil ihr euch plötzlich um Dinge kümmern müsst, die mit etwas Planung hätten vermieden werden können. Besonders wenn ihr ein wunderschönes Land wie Kambodscha bereist, möchtet ihr keine Sekunde verschwenden. Dies lässt sich mit etwas Vorausplanung vermeiden, wie zum Beispiel ein Kambodscha-Visum zu beantragen, wie ihr in folgendem Beitrag erfahrt.

Kambodscha Reisezeit – Wann solltet ihr das Land besuchen?

Wie in vielen asiatischen Ländern gibt es auch in Kambodscha eine Regenzeit. Wenn ihr nicht nass werden wollt, solltet ihr auf eine Reise zwischen April und Oktober verzichten. Jedoch verschwinden die Regenschauer häufig so schnell wie sie gekommen sind.

Während der Trockenzeit zwischen November und März entkommt ihr zwar der Nässe, allerdings weicht diese einer extremen Hitze (im Schnitt über 30 Grad Celsius) und außerdem werdet ihr auf weitaus mehr Touristen treffen.

Zahlungsmittel – Wie bezahlt man in Kambodscha?

Die offizielle Währung ist der Kambodschanische Riel oder Khmer-Riel (KHR), jedoch akzeptieren vor allem die Städte eine Zahlung mit US-Dollar. Ihr solltet auf alle Fälle immer Bargeld dabeihaben, da das Zahlen mit Kreditkarte nicht überall möglich ist.

Safety First – Welche Impfungen braucht man für Kambodscha?

Vor der Reise nach Kambodscha solltet ihr auf jeden Fall ein paar wichtige Impfungen einplanen. Wenn ihr euch für einen Urlaub in das Land begebt, werden folgende Impfungen empfohlen:

  • Tetanus
  • Diphtherie
  • Hepatitis A
  • Tollwut

Genaueres dazu könnt ihr auf der Seite des Tropeninstituts nachlesen.

Anreise nach Kambodscha

Im Normalfall erreicht ihr Kambodscha über einen der drei internationalen Flughäfen (Phnom Penh, Siem Reap oder Sihananoukville).

Wenn ihr sowieso eine Asien-Rundreise geplant habt, könnt ihr Kambodscha per Bus von Vietnam oder Thailand aus erreichen. Achtet jedoch auf offizielle Reiseanbieter, da ihr es bei einer Fahrzeit von mehreren Stunden sicherlich klimatisiert und bequem haben wollt.

So oder so müsst ihr bei der Reise nach Kambodscha über ein gültiges Visum verfügen. Wie genau ihr dieses erlangt und welche Möglichkeiten euch zur Verfügung stehen, erfahrt ihr in nachfolgendem Abschnitt.

Kambodscha-Visum – Dies müsst ihr beachten

In Kambodscha herrscht eine Visumpflicht für deutsche und europäische Reisende. Beim Beantragen eines Visums müsst ihr lediglich darauf achten, dass ihr über einen Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten zum Zeitpunkt der Einreise verfügt. Außerdem solltet ihr beachten, dass ihr mit dem Reisepass einreisen müsst, mit dem ihr das Visum für Kambodscha beantragt habt.

Das Visum für Kambodscha gilt für einen Zeitraum von 30 Tagen und kann einmalig um weitere 30 Tage verlängert werden. Bei einem kurzzeitig überschrittenen Visum – einem Overstay – müsst ihr mit Strafgebühren rechnen, bei einem längeren Overstay sogar mit Abschiebehaft und Einreiseverbot.

Ihr seid allerdings auf der sicheren Seite, wenn ihr euch an die Vorgaben des Visums für Kambodscha haltet, denn besonders viel gibt es eigentlich nicht zu berücksichtigen. Im nachfolgenden Abschnitt erfahrt ihr alles zu den drei Visatypen für Kambodscha.

Kambodscha-Visum – e-Visum (elektronisches Visum)

Der einfachste Weg um ein Visum für Kambodscha zu erhalten ist das e-Visum. Den Antrag darauf solltet ihr mindesten zwei Wochen vor eurer Reise stellen. Dieser setzt eine Gebühr von 30 US-Dollar zzgl. 7 US-Dollar Bearbeitungsgebühr voraus.

Für den Antrag müsst ihr lediglich ein Web-Formular ausfüllen und ein biometrisches Passfoto hochladen. Das Visum erhaltet ihr dann bereits wenige Tage später per Mail. Wichtig ist, dass ihr zwei Kopien des Visums ausdruckt, da der Grenzbeamte ein Exemplar einbehalten muss

Mit dem e-Visum könnt ihr über die Flughäfen Phnom Penh, Siem Reap, Cham Yeam, Poi Pet und Bavet in das Land einreisen. Alle weiteren Flughäfen akzeptieren dieses Visum lediglich für die Ausreise.

Ihr könnt das e-Visum für Kambodscha ganz einfach hier beantragen. Hinweis: Auf der offiziellen Website wird der Visumantrag nur in englischer Sprache angeboten. Auf der Website einer Visumagentur (es gibt auch seriöse) könnt Ihr den Antrag gegen Mehrpreis auch in deutscher Sprache ausfüllen und einreichen.

Kambodscha-Visum – Beantragung bei einer kambodschanischen Botschaft

Der klassische Weg um an ein Visum für Kambodscha zu gelangen ist der Antrag in der Landesbotschaft. Außerdem habt ihr bei diesem Visum freie Wahl, über welchen Flughafen oder freigegebenen Grenzübergang ihr nach Kambodscha reist.

Zum Erhalt des Visums benötigt ihr einen ausgefüllten und unterschriebenen Antrag, einen gültigen Reisepass sowie ein biometrisches Passbild. Nach der Zahlung von 30 US-Dollar zzgl. 10 US-Dollar Bearbeitungsgebühr wird der Visumeintrag direkt in eurem Reisepass vermerkt.

Kambodscha-Visum – Beantragung am Flughafen (Visa on Arrival)

Tatsächlich gehört das Visa on Arrival zu den am häufigsten genutzten Visatypen für Kambodscha. Jedoch müsst ihr euch auf eventuelle Wartezeiten einrichten, da das Visum direkt händisch vor Ort bearbeitet wird. Dafür ist dieser Visatyp insgesamt am einfachsten zu beantragen. Das Visum gilt für die internationalen Flughäfen Phnom Penh und Siem Reap sowie an den Landgrenzen zu Thailand (Poipet und Cham Yeam) sowie zu Vietnam (Bavet und Moc Bai).

Bei Ankunft am Flughafen oder am Grenzübergang müsst ihr ein Formular ausfüllen (dieses erhaltet ihr im Flugzeug, direkt im Flughafen oder an der jeweiligen Grenzkontrolle). Ein Passfoto benötigt ihr nicht. Es fällt auch hier eine Gebühr von 30 US-Dollar an, allerdings entfällt die Bearbeitungsgebühr.

Alles erledigt? Dann steht eurem Kambodscha Urlaub jetzt nichts mehr im Weg! Freut euch auf eine unvergessliche Zeit in einem besonderen Land.

Kambodscha Siem reap

Noch nicht genug von Kambodscha? Hier folgen zwei Hotel-Empfehlungen:

 

 

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.