Kürbis Feta Dinkel Flammkuchen Rezept

Habt Ihr noch den ein oder anderen Kürbis zuhause? Gerade im Herbst ist er ja eine der heißbegehrten Zutaten für leckere Gerichte. Von einfachem Ofenkürbis zu leckeren kreativen Möglichkeiten wie Kürbisspaghetti oder Kürbismuffins ist der Kürbis ein vielfältig einsetzbares Gemüse. Wir verraten Euch ein leckeres Rezept für einen Kürbis Feta Dinkel Flammkuchen.

Kürbis Feta Dinkel Flammkuchen Rezept

Kürbis Feta Dinkel Flammkuchen Rezept

Flammkuchen – eine leckere Spezialität aus dem Elsass und Lothringen, dem Saarland sowie der benachbarten Pfalz und Baden. Die Grundlage für jeden Flammkuchen ist ein sehr dünn ausgerollter Boden aus Brotteig. Der klassische Elsässer Flammkuchen wird mit Crème fraîche, Zwiebeln und Speck belegt. Natürlich gibt es noch viele weitere Varianten. So beispielsweise das Rezept für den Kürbis Feta Dinkel Flammkuchen.

kürbis-feta-dinkel-flammkuchen

Zutaten für den Kürbis Feta Dinkel Flammkuchen:

  • 350g Dinkelmehl
  • 6g Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 180ml Wasser
  • 1 Becher Schmand
  • 1/2 Hokkaido Kürbis
  • 1/2 Packung Feta Käse
  • Optional: Rote Zwiebeln
  • Pfeffer, Muskat, Salz

Zubereitung: 

  1. Die Hefe zerbröseln und mit Wasser verrühren bis sie flüssig wird
  2. Das Dinkelmehl mit der Hefemischung, 1/2 TL Salz und 180 ml lauwarmem Wasser und den 3 EL Olivenöl zu einem mittelfesten Teig kneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde bis zur doppelten Größe gehen lassen
  3. In der Zwischenzeit den Kürbis in 1–2 mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln, außerdem den Feta Käse zerbröseln
  4. Den Schmand mit Pfeffer, Muskat und etwas Salz verrühren
  5. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, darauf den Teig zu einem dünnen Fladen ausrollen und auf Backpapier legen
  6. Die Schmandcreme auf den Teig streichen und mit dem Hokkaido Kürbis belegen. Den Feta Käse drüber streuen und optional rote Zwiebelscheiben drüber legen
  7. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 225 °C) etwa 10-12 Minuten goldbraun backen

kürbis-feta-dinkel-flammkuchen

 

Guten Appetit! 

 

Weitere Rezepte:

Folge:
Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.