Valentinstag…. | Thoughts

…oder auch, “Der Tag der Verliebten”. Hach ja wie schön. Doch was ist eigentlich so besonders an diesem Tag?  Fakt ist, dass es mehrere Sagen, Legenden, Mythen & Geschichten zur Entstehung des Valentinstags gibt.

  • Absurd ist eine davon, dass wir am eigentlichen Tag der Liebe, den Todestag des verstorbenen Sankt Valentin von Terni feiern. Sankt Valentin geht zwar aus einer Legende hervor, dennoch weiß man nie genau was so eine Legende wahres mit sich bringt (Die Legende gibt es hier zu lesen).
  • Schön ist, dass es einen Heiligen Valentin gegeben haben soll, der heimlich im 2. Jahrhundert nach Christus Liebespaare in Rom traute -welchen es eigentlich verboten war zu heiraten- und Menschen zum Trost Blumen schenkte.
  • Seltsam ist, dass der Tag als der Geburtstag des Verräters Judas galt und vielmehr ein Unglückstag war. (hier)

Nun frage ich euch, Valentinstag, “Yay or Nah”?

Um meine Stellung zum Valentinstag kurz zu erläutern;
Ich finde es zwar schön, dass es einen Tag der Verliebten gibt, zumindest hört es sich schön an. Doch für mich ist es wie jeder andere Tag, ich meine, gibt es Tage an denen man mal mehr oder mal weniger verliebt in seinen Freund/Freundin, oder Schwarm ist?!
Ich denke nicht. Meinem werten Herrn Freund werde ich trotzdem eine Kleinigkeit schenken, aber nur weil ich die Teile unbedingt ausprobieren wollte…”Cake Pops“. 
Lecker schmecker, kleiner Kuchen am Stiel. 

cake pop valentinstag

Damit verabschiede ich mich auch schon, bin auf eure Meinungen gespannt! 🙂

 Clara