MBFW Berlin 2018: Fashion Week Look & Recap

{Enthält Werbung} Dieses Jahr starte ich ein wenig verspätet, was Looks auf meinem Blog betrifft. Dafür bekommt Ihr allerdings direkt einen Look von der Berlin Fashion Week und auch ein persönliches Recap über die rasanten Mode-Tage, wie auch schon die letzten Male. Wer also meine Instastory nicht gesehen hat, erhält hier ein kleines Update und auch meine Highlights der Berliner Modewoche.

fashion-week-look-recap-berlin-berliner-modewoche-mbfw-2018

Winter Fashion Week Look: Jeansrock, Strickpullover und rosa Biker-Jacke

Bevor es zu meinem kleinen Recap geht, zeige ich Euch natürlich erstmal ausführlich meinen Fashion Week Look, den ich an meinem ersten offiziellen Tag der Berliner Modewoche getragen habe. Man darf natürlich nicht vergessen, dass es sehr kalt in Berlin war bzw. immer noch ist und daher musste in jedem Fall ein dicker Strickpullover mit hochgeschlossenem Hals her, damit einer Erkältung keine Chance gegeben wird. 😉 Der Pullover hat sozusagen meine Basis gebildet und da ich keinen 0815 Look an diesem Tag tragen wollte, entschied ich mich für einen schwarzen Jeansrock mit Knopfleiste und eine rosa Biker-Jacke, die ich farblich auf den Strickpullover abgestimmt habe. Nicht ganz so wintertauglich, aber einfach stylisch und jeden Cent wert sind dahingegen meine Vans. Ich glaube tatsächlich, dass ich meine ersten Vans mit 11 bekommen habe (hier spricht ein damaliger großer Avril Lavigne Fan), damals bin ich noch total auf Slipons abgefahren mit fancy Karo-Muster, Kirschen und Co. 😉 Ich hatte sogar welche mit fliegenden Schweinchen. Heute stehe ich hingegen auf klassischere Modelle, wie die Vans “OLD SKOOL”. Natürlich durfte auch mein geliebter Baker-Boy-Hat aka Baskenmütze nicht fehlen, die ich ja bereits schon in mehreren Looks an hatte. Dieser Look ist natürlich relativ Casual für einen Fashion Week Look, allerdings war ich auf den ganzen Tag unterwegs und bin somit ständig auf den Beinen gewesen, was Ihr aber auch nun in meinem Recap im nächsten Abschnitt erfahren werdet. 🙂

fashion-week-look-recap-berlin-berliner-modewoche-mbfw-2018 fashion-week-look-recap-berlin-berliner-modewoche-mbfw-2018


SHOP THE FASHION WEEK LOOK:

Biker Jacke: Boohoo via About You* (hier im Sale)
Jeansrock: Noisy may via About You* (hier)
Strickpullover: Object via About You* (hier)
Sneaker: vans via About You* (hierhier)
Baker-Boy-Hat: H&M
Tasche: Aigner (Vintage)


*PR SAMPLE – Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

fashion-week-look-recap-berlin-berliner-modewoche-mbfw-2018

RECAP: Berlin Fashion Week 2018 Winter

Und schon wieder ist eine Woche voller Events, Fashion Shows, Freude, Ärgernis und nicht zu vergessen; toller Gespräche, um. Diese Fashion Week habe ich mich, was Terminplanung etc. betrifft, sehr zurückgehalten. Natürlich auch nicht ganz ohne Grund. Die letzten Fashion Weeks (bspw. Fashion Week Sommer 2017) war ich voll unter Strom, die ganze Zeit unterwegs, sogar abends habe ich noch jede Party mitgenommen. Es ging damals und vielleicht heutzutage noch um so mehr, ums “sehen und gesehen werden”, wie einige Blogger dieses Jahr gut zusammengefasst haben und auch zum Teil deshalb die Fashion Week boykottiert haben. Dies verfehlt einfach den eigentlichen Sinn der Fashion Week und zwar Inspirationen einzuholen, neue Kollektionen zu sichten und sich auszutauschen. Für mich war und ist die Fashion Week in Berlin auch immer ein Highlight, um alte Gesichter wiederzusehen und natürlich auch neue kennenzulernen. Deshalb habe ich mich in diesem Jahr auch von den “ach so tollen” Fashion Shows (auch wenn ich es schade finde, da ich Mode liebe!) zurückgezogen und bin eher zu “networking” Events gegangen. “Früher” waren Fashion Shows noch dazu da, um wirklich Mode zu präsentieren, heute geht es darum A-Promis und Menschen mit vielen Follower in die ersten Reihen zu setzen, um nachher in der Presse eine Berichterstattung über seine Gäste zu erhalten und nicht über seine designte Mode. In der Blogger Branche wird es auch immer beliebter, auf möglichst vielen Shows und Events zu erscheinen, um “ach so wichtig” zu wirken. Das gilt natürlich nicht für jeden, aber es scheint langsam die Norm zu werden und verfehlt so meines Erachtens den eigentlichen Sinn der FW. Jetzt wo Mercedes Benz abgesprungen ist, wird es sowieso nochmal abenteuerlich um die FW in Berlin werden. Ich bin jedenfalls gespannt auf die Organisation und die Events im Sommer! Auch wenn wahrscheinlich alles deutlich zurückfahren wird, freue ich mich, meine altbekannten Gesichter wiederzusehen und natürlich neue Erfahrungen zu sammeln.

fashion-week-look-recap-berlin-berliner-modewoche-mbfw-2018

fashion-week-look-recap-berlin-berliner-modewoche-mbfw-2018

Folge:

4 Kommentare

  1. 20. Januar 2018 / 18:03

    Passend zusammengefasst und schön kombiniert – tolle Billder, liebe Clara.

    Viele Grüße aus Kreuzberg!

  2. 23. Januar 2018 / 17:11

    Ich war aus einigen der genannten Gründe in diesem Winter auch nicht in Berlin und bin schon ganz gespannt wie es im sommer sein wird. Ob ich dann fahre, weiß ich auch noch nicht…
    Dein Look gefällt mir auf jeden Fall sehr! <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.