When in Greece | Travel: Korfu

Und ich kann gar nicht genug von dir bekommen! Damit ist leider nicht mein Herzmann gemeint, sondern Urlaub. Dieser Text widmet sich meinem Griechenland-Urlaub. Um genauer zu sein, der Insel Korfu. Eine schöne, hügelige Angelegenheit. Vor allem wenn man mit dem Bus vom Flughafen ins kleine Örtchen Roda fährt, dem Abgrund nahe, wortwörtlich! Die Straßen sind so eng, man möchte einfach nicht am Fenster sitzen und in die Tiefe schauen. Doch Korfu an sich hat mein Herz in nur 7 Tagen erobert und wird sicherlich bald noch mal besucht.

Korfu innenstadt eindruck

Korfu Stadt – Kerkyra – Eindrücke aus Griechenland

Ein paar Eindrücke meines Urlaubs werde ich euch heute zeigen. Eigentlich hatte ich geplant, dass ich nur am Pool/Strand liegen werde und mir die Sonne auf den Bauch brutzeln lasse. Mutti hatte da aber anderes im Sinn! Mutti wollte was sehen, wollte raus aus dem Hotel, Korfu entdecken. Na gut, dachte ich mir. Erster Halt: Korfu Stadt (Kerkyra)

Die Architektur der lieben Griechen war für mich viele Schnappschüsse wert. Die engen Gassen dienten den Einwohnern ihre Wäsche auf Leinen zu spannen und ihre Klamotten ganz durch die heißen Sonnenstrahlen trocknen zu lassen. Wieso auch nicht? Praktisch ist es allemal. Aber in Deutschland wohl eher nicht möglich. Wenn ich dann mal in einem Haus leben würde, welches durch ein anderes Haus eine Gasse hervorruft, dann würde der Nachbar sicherlich mit einer Schere meine mühsam angebrachte Wäscheleine schnippschnapp abschnippeln. Soziales Nachbarverhalten in Deutschland, ihr wisst schon!

Wisst ihr was ich wirklich sehr vermisse? Das Meeresrauschen und die Palmen, das leckere Essen, Frappé und den schönen Sonnenuntergang! Momentan bin ich durch mein Praktikum sehr eingespannt und werde sicherlich meine Urlaubstage für einen kleinen Abstecher an den nächsten Strand aufopfern!

Korfu Stadt Kerkyra Korfu Stadt Kerkyra Sightseeing Korfu Stadt Kerkyra Fassade Korfu Stadt Kerkyra Fassade Innenstadt Korfu Stadt Kerkyra Fassade Innenstadt Eindrücke