Erste Einblicke in mein offenes Kleiderschranksystem | Interior

Ich melde mich von ein paar schönen und erholsamen Ostertagen zurück! Heute möchte ich euch einen Einblick in mein offenes Kleiderschranksystem geben. Zwar ist es noch nicht ganz vollendet, aber es wird langsam! Zuvor hatte ich einen Kleiderschrank, eine Kleiderstange und eine Kommode – allerdings war mir das bei der Klamottenmenge einfach zu unübersichtlich bzw. wollte ich als Fashionblogger direkt alle Auswahlmöglichkeiten meiner Outfits vor Augen haben, also entschied ich mich, für ein offenes Kleiderschranksystem! Mein größter Wunsch: Es musste zudem auch noch stylisch sein und so wurde ich nach längerer Suche fündig bei Rackbuddy!

offenes-kleiderschranksystem-begehbarer-kleiderschrank-rackbuddy-industriell-möbel_6448

Mein offenes Kleiderschranksystem mit RackBuddy

Einige von euch fragen mich häufig, ob ich nicht noch mehr Einblicke in mein Zuhause geben könnte. Heute möchte ich euch die Anfänge meines offenen Kleiderschranksystems in Zusammenarbeit mit RackBuddy zeigen. RackBuddy hat mir hierfür das Kernstück meines Kleiderschranks zur Verfügung gestellt: Diese beiden Kleiderständer im industriellen Stil, hergestellt aus Wasserohren. Für mich war es wichtig, dass mein Kleiderschrank praktisch, stylisch und gleichzeitig übersichtlich ist, da mein Kleiderschrank als Fashionblogger auch einen Teil meines Jobs ausmacht. Deshalb entschied ich mich auch für ein offenes Kleiderschranksystem, in welchem ich Kleidung nach Farben und Saison ordnen kann. Die Kleiderständer von RackBuddy haben dazu noch den Vorteil, dass sie sehr hochwertig verarbeitet sind und somit nicht unter meiner Klamotten-Last einbrechen werden … 😉 Dafür sorgen natürlich auch die Eisenrohre, die den Hauptteil der Kleiderständer ausmachen. Vor allem aber mag ich den praktischen Aspekt: Alle Kleiderstangen gibt es in verschiedenen Längen, zudem kann man sich bei Bedarf auch die kompletten Kleiderständer selbst zusammenstellen. Ich habe mich für einen Kleiderständer mit Regal und Haken und einem doppelten Kleiderständer mit Haken entschieden. Haken? Damit ist der Haken für Taschen oder auch Hüte gemeint, der zusätzlich noch an der Kleiderstange montiert ist (I LIKE!).

Pssst, mit dem Code CLARA10 (gültig bis 30. April) gibt es 10% Rabatt bei RackBuddy. Gleichzeitig könnt ihr dann übrigens auch bei einem Gewinnspiel von RackBuddy mitmachen und so eurer Geld zurückgewinnen. Postet dafür ein Foto von eurem RackBuddy auf Instagram. Verlinkt das Instagram-Profil (@rackbuddy) und benutzt den Hashtag #MyRackBuddy

offenes-kleiderschranksystem-begehbarer-kleiderschrank-rackbuddy-industriell-möbel_6472

offenes-kleiderschranksystem-begehbarer-kleiderschrank-rackbuddy-industriell-möbel_6445

offenes-kleiderschranksystem-begehbarer-kleiderschrank-rackbuddy-industriell-möbel_6444

Offenes Kleiderschranksystem: Kleidung, Taschen und Schuhe

Ich liebe es übrigens, dass ich nun meine Kleidung, meine Taschen und meine Schuhe an einem Ort habe. Während meine Kleidung auf den Stangen hängt, haben meine Schuhe Platz unter dem Ständer, oder auf dem Regalbrett gefunden. Meine momentanen Lieblingstaschen konnte ich gut auf die kleinen Haken an den Stangen verteilen, so dass ich sie beim Auswählen meiner Looks immer gut auf die Kleidung abstimmen kann. Ich überlege jedoch trotzdem noch, mir zwei kleine Kommoden neben mein offenes Kleiderschranksystem zu stellen, um so noch Socken, Unterwäsche und eventuell Basics unterzubringen. Ihr seht, es fehlt noch einiges in der Wohnung, vor allem Deko und Kleinkram, aber mein offenes Kleiderschranksystem deckt schon mal den für mich wichtigsten Teil ab. 😉 Weitere Interior Postings aus meiner Wohnung in Berlin könnt ihr übrigens hier finden!

offenes-kleiderschranksystem-begehbarer-kleiderschrank-rackbuddy-industriell-möbel_6469 offenes-kleiderschranksystem-begehbarer-kleiderschrank-rackbuddy-industriell-möbel_6461 offenes-kleiderschranksystem-begehbarer-kleiderschrank-rackbuddy-industriell-möbel_6456 offenes-kleiderschranksystem-begehbarer-kleiderschrank-rackbuddy-industriell-möbel_6440

Follow:

11 Kommentare

  1. 18. April 2017 / 17:15

    Wow, du hast ja eine riesen Auswahl und total mega schöne Sachen! Das offene System sieht richtig gut aus :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  2. 18. April 2017 / 21:09

    wow das sieht ja mega hammer aus. tolles Design und die Klamotten kommen schön zur geltung ! Tolle Idee wenn man den Platz hat 🙂
    Liebe Grüße
    Sylvia
    http://bonbonnlife.com

  3. 19. April 2017 / 13:11

    wow hast du ein tolles system – motiviert mich wieder voll auch ein besseres system für mich zu finden 🙂
    echt toll gestylt u wenn man so ein tolles ankleidezimmerhat was auch so toll zusammengeräumt ist – macht das anziehen u vor allem die suche nach dem perfekten outfit viel mehr Spaß 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  4. 19. April 2017 / 15:36

    Sieht wirklich sehr schick und stylisch aus. Tolle Sachen hast Du da.
    Einziger Nachteil, man muss eigentlich immer Ordnung halten
    Liebe Grüße
    Sassi

  5. 19. April 2017 / 19:34

    Sehr schön! Sieht richtig toll aus.

  6. 20. April 2017 / 9:16

    Wow – ich liebe dieses offene Kleiderschranksystem. Da bekommt man ja auch echt super viel Kleidung auf kleinsten Platz unter. Das sieht einfach toll aus und ist ein Traum für jede Frau 🙂
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  7. 20. April 2017 / 12:14

    Ich hatte auch schon überlegt, mir einen offenen Kleiderschrank zu machen aber so richtig sicher bin ich mir da noch nicht. 🙂 Allerdings sieht es bei dir sehr ordentlich aus, gefällt mir sehr gut! 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  8. 20. April 2017 / 21:00

    Sieht ja super aus bei dir! Ich habe auch ein Ankleidezimmer und überlege schon lange ob ich von Regalen auf Kleiderstangen wechsle. Ist einfach übersichtlicher und die Klamotten sind nicht so knitterig.

    Lg,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  9. 20. April 2017 / 21:42

    Wow das sieht so schön aus. 🙂
    Hast du wirklich perfekt gelöst.
    Ich habe in meinem Ankleidezimmer das Pax System von Ikea und ich liebe es. 🙂
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.