Gesichtsreinigung: L’oreal, Balea | Beauty

Unrein. Und ich hasste es. Gerade während der Pubertät hatten wir doch sicherlich alle mit dem ein oder anderen Pickel zu kämpfen. Schön ist das ja gerade nicht und deshalb wurden genau ab diesem Zeitpunkt immer wieder neue Beauty Artikel gekauft, die ja hoffentlich die Fähigkeit besaßen, diese bösen und unerwünschten Übertäter auszulöschen. Da hilft nur die richtige Gesichtsreinigung.

Da hat man sicherlich von Clearasil bis hin zu Bebe alles ausgetestet. Geholfen haben mir persönlich diese Dinge nie wirklich. Sie haben die Haut gereizt und ausgetrocknet und waren mehr Schein als Sein. Was aber wirklich hilft, ist das Gesicht vor und nach einem anstrengenden Tag ordentlich zu reinigen, gut einzucremen und vor Kälte und Bakterien zu schützen. Also bitte nicht den ganzen Tag mit der Hand im Gesicht verbringen.

Gesichtsreinigung für Profis

Ich möchte euch heute deswegen auf zwei Gesichtsreinigung Produkte aufmerksam machen, die mir besonders gut gefallen und die ich auch täglich benutze. 

loreal-gesichtsreinigungswasser-gesichtsreinigung
 
Kostet: 3,99€/200ml
Kaufempfehlung: JA
 
__________________
 
Einmal habe ich hier von L’oreal das Skin Perferction Reinigungsfluid. Ich benutze es vor allem zum abschminken abends, da es wirklich den ganzen Kram vom Gesicht zaubert. Einfach das Gesicht mit Wasser abwaschen, die Flüssigkeit auf Wattepads klatschen und ab ins Gesicht damit. Ich möchte es ehrlich gesagt auch gar nicht mehr missen müssen. Danach schmiere ich mir immer eine dicke Schicht Nivea Soft ins Gesicht und geh schlafen. 
 
balea-reinigungsmousse-gesichtsreinigung
 
Kostet: 2,45€/100ml
Kaufempfehlung: Ja
 
__________________
 
Das zweite Stück ist das Reinigungsmousse von Balea. Die Anwendung ist super simpel; das Gesicht anfeuchten und das Mousse auftragen, einmassieren und abspülen. Ich benutze das Mousse morgens, um noch mal den ganzen Schmodder der Nacht wegzuspülen. Besonders gerne mag ich den Geruch und die weiche Haut nach der Anwendung. Das schöne ist, dass es für alle Hauttypen geeignet ist, also kann man sich die Anschaffung für den Preis echt überlegen. 
 
Welche Pflegeprodukte benutzt ihr momentan und was sind eure Lieblinge?
Folge:
Teilen:

4 Kommentare

  1. hokis 1981
    31. Januar 2015 / 19:26

    Toller und interessanter Post!!!

    Ich hab schon so viel Gutes von der Reinigung Balea gehört!!!

    Ich benutze clarins! Ich weiß, es ist sehr teuer, aber ich habe so eine komplizierte Haut!!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

  2. 1. Februar 2015 / 18:01

    “Schmodder der Nacht” ? 😀 😀

    Lustigerweise bin ich mit dem L’Oréal-Ding nicht klargekommen und benutze seit einiger Zeit Body Shop-Produkte. Leeeider hab ich momentan aber wieder so unreine Haut, ich weiß gar nicht, womit ich das verdiene 🙁

    Vielleicht schau ich mir demnächst mal dein Balea-Zeug an, hört sich interessant an.

    Hab einen schönen Sonntagabend :*

  3. 1. Februar 2015 / 22:31

    Das ist aber ein schöner Post. Das Reinigungsfluid von L’Oreal klingt toll, das würde ich auch gern einmal ausprobieren. 🙂 Ich benutze derzeit gerade das Mizellenreinigungswasser von Garnier, welches sehr zu empfehlen ist. 🙂
    liebst Elisabeth-Amalie

  4. Ramona Voigt
    2. Februar 2015 / 17:44

    Hallöchen 🙂

    Interessant, wie hier die Meinungen wieder auseinander gehen 🙂
    Habe auch beide Produkte, das Lóreal Mizellenwasser finde ich so lala – Make-Up lässt sich damit bei mir nicht ordentlich entfernen und daher benutze ich es selten bis kaum. (Teste momentan das Mizellenwasser von Garnier und finde es um einiges besser :))
    Das Balea Reinigungs Mousse habe ich mir auch auf Empfehlung von div. Blogs gekauft und finde es einfach nur SCHRECKLICH! Die Reinigungswirkung ist zwar gut, aber es ist meiner Meinung nach ist es viel zu stark parfümiert und reizt meine Augen (obwohl ich da normalerweise nie Probleme habe) und meine Schleimhäute in der Nase sehr :-/

    Liebe Grüße

    Ramona
    http://ramonas-beauty-blog.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.