Bikini Figurtypen – Welcher Bikini passt zu welcher Figur?

Welcher Bikini oder welcher Badeanzug schmeichelt eurem Figurtyp am besten? Wir stellen in diesem Beitrag die unterschiedlichen Bikini Figurtypen und die dazu passenden Bikini Modelle vor. Ob Triangel, High-Waist, Cut-Out oder Monokini – der passende Style für eure Figur ist mit Sicherheit dabei. 

Bikini Figurtypen Passformen

Die 6 Bikini Figurtypen

Das Credo für jeden Sommer sollte sein: “Every body is a beach body” und ganz getreu dem Motto zeigen wir euch heute in diesem Beitrag, wie ihr euren Bikini Body noch besser in Szene setzen könnt. Dafür haben wir uns 6 Bikini Figurtypen rausgesucht und die passenden Bikinis dazu. Jeder Body ist auf seine eigene Art und Weise besonders, wieso also nicht bestimmte Körperstellen hervorheben? Eine schöne Auswahl an vielfältiger Bademode für jeden Bikini Figurtypen findet ihr beispielsweise bei Hunkemöller.

Figurtyp A Pyramide

Der A-Typ – die Pyramide 

Merkmale: Dreieckige Körperform, schmale Schultern, klar definierte Taille, Hüften breiter als Brust, kleiner Busen

Der perfekte Bikini: Bandeau Bikini oder Top mit Push-up oder Muster, Höschen mit hohem Bein

Besser vermeiden: Höschen mit Rüschen oder Querstreifen

Figurtyp V Diamant

Der V-Typ – der Diamant

Merkmale: Breite Schultern, schlanke Hüfte und Beine

Der perfekte Bikini: Tops mit geraden Trägern, Höschen in allen Formen, vor allem mit Rüschen

Besser vermeiden: Tops mit Neckholder-Verschluss

Figurtyp O Apfel

Der O-Typ – der Apfel 

Merkmale: Ausgeprägte Körpermitte, etwas mehr Busen, schlankere Beine, schmale Schultern

Der perfekte Bikini: Tankini oder Top mit breiteren Trägern für sicheren Halt, Cups mit formenden Bügeln, Höschen mit breitem Bund oder Highwaist

Besser vermeiden: Low-rise Bikini-Höschen 

Figurtyp H Säule

Der H-Typ – die Säule

Merkmale: gerade Statur, kaum Kurven, Schulter, Taille und Hüfte sind in etwa gleich breit

Der perfekte Bikini: Triangel oder Neckholder Bikini, auffällige Muster, Raffungen oder Schleifen, gefütterte Cups (wer mehr Volumen möchte), Hipster mit tiefem Sitz, Schleifen oder Raffungen

Besser vermeiden: Bandeau Bikinis, High-waist Höschen

Figurtyp X Säule

Der X-Typ – die Sanduhr 

Merkmale: schmale Taille, ausgeprägte Hüften, voller Busen

Der perfekte Bikini: Zweiteiler, die die Kurven betonen wie Neckholder Bikini, Bügel Bikini mit festem Halt, sportlicher Bustier Bikini

Besser vermeiden: Panties bzw. Bikini „Shorts“, ebenso wie Bikini Höschen, die an der Seite gebunden werden

Figurtyp 8 Acht

Der 8-Typ – Acht

Merkmale: gut definierte Taille, Schultern und Hüften gleichgerichtet, kurvenreich

Der perfekte Bikini: Badeanzüge mit stylischen Accessoires, wie Gürteln Cut-Outs, Tankini mit dunklen Seitenteilen für die Betonung der Silhouette, Balconnet-Bikini mit Formbügeln zur Unterstütung des Dekolletee, hohe Beinausschnitte zum Strecken der Beine

Besser vermeiden: Auffällige Farben, Triangel Bikinis

Every body is a beach body

Na, habt ihr euren Figurtyp wiederfinden können? Dann testet euch doch mal an unsere Empfehlungen und eventuell habt ihr ja schon bald ein paar neue Styles in eurer Bikini Auswahl zuhause. Natürlich sind dies alles nur Styling Empfehlungen und jeder sollte das tragen, worin er sich wohl fühlt. Aber probiert es mal aus und schmeichelt eurer Figur, da wo ihr könnt! Braucht ihr noch ein paar Affirmationen für euer positives und selbstbewusstes Auftreten? In diesem Beitrag erfahrt ihr mehr dazu, warum jeder Körper an den Strand gehört!

Noch auf der Suche nach Tipps für das Koffer packen für den Sommerurlaub? Hier gibt es 10 Koffer packen Tipps für ein schnelles und reibungsloses packen.