Boho Look im Jardin Majorelle | Marrakesch

Ich schwelge ein wenig in Erinnerung – an die schöne Zeit in Marrakesch. Dieser Boho Look wird mein letztes Outfit aus der schönen Stadt in Marokko sein, aber die Erinnerungen werden trotzdem bleiben. An diesem sonnigen Tag waren wir im Jardin Majorelle. Für mich war das der schönste botanische Garten, den ich jemals gesehen habe. Die blaue Fassade des Hauses und vor allem die Architektur, haben natürlich zum Fotos machen eingeladen!

jardin-majorelle-outfit-modeblog-fashionblog-köln-berlin-cologne-boho-hippie_1206

Ein farbenfroher Boho Look in der perfekten Kulisse

Wenn es eins ist, worauf ich als Blogger bei meinen Fotos natürlich auch wert lege, dann ist es die Bildkomposition. Da ich wusste, dass es für mich an diesem Tag in den Jardin Majorelle geht, wollte ich ein Outfit wählen, welches dem botanischen Garten auch wirklich schmeichelt. Mit dem Gedanken an Marrakesch und dem zweiten Gedanken an die blaue Farbe des Gartens, stellte ich mir schnell einen bunten, aber dennoch nicht zu auffälligen Boho Look vor. Wichtig für mich war natürlich auch die Schuh-Wahl, denn nach einem 8 Stunden Tagesmarsch brennen einem sonst die Füße überm Boden weg. In meinem letzten Outfitpost aus Marrakesch habe ich euch einen Look im Maxikleid präsentiert. Das war auch schön, wäre mir allerdings mit dem blau des Gartens zu viel gewesen.

jardin-majorelle-outfit-modeblog-fashionblog-köln-berlin-cologne-boho-hippie_1248

Goldene Details, Henna Tattoo, Spitze

Ich predige es nicht allzu oft und drum sag ich es noch mal: Es kommt auf die Details an! Dabei muss es sich nicht unbedingt um auffällige Eye-Catcher wie in diesem Outfit handeln. Eine filigrane Kette zum Beispiel kann jedes Outfit anschaulicher machen. An diesem Boho Look hingegen gefällt mir der Mut, ein wenig mit den Details zu spielen. Spitze, goldener Schmuck, das Henna Tattoo und die Sonnenbrille spielen dem ganzen Look ein wenig Hippie-Dasein entgegen. Das Besondere? Alle Farben spiegeln sich in einem Kleidungsstück wider: das Blau der Hose, das Weiß des Oberteils, das Braun der Tasche.

jardin-majorelle-outfit-modeblog-fashionblog-köln-berlin-cologne-boho-hippie_1263

jardin-majorelle-outfit-modeblog-fashionblog-köln-berlin-cologne-boho-hippie_1163

Meine Boho Tasche aus Marrakesch – auf der Schnäppchenjagd

Nun hatte ich euch ja bereits in meinem Marrakesch Travel-Guide verraten, dass meine Freundin mit der ich unterwegs war, der absolute Sparfuchs ist. Genau so habe ich sie auch damals in der 5. Klasse kennengelernt und 12 Jahre später hat sich das Ganze noch zu dem reinsten Spar-Wahnsinn entwickelt. Da ich auf der Suche nach einem Mitbringsel für meine Schwester war und ich ganz genau weiß, dass sie den Boho Look liebt, habe ich nach Taschen mit Fransen, in Braun-Tönen und mit Azteken-Muster Ausschau gehalten. In diese Tasche hatte ich mich auf dem ersten Blick verliebt. Der Preis? 35 Euro. Was meine Freundin rausgehandelt hat? 16 Euro. Was ich dazu zu sagen habe? DANKE! – Happy me!

jardin-majorelle-outfit-modeblog-fashionblog-köln-berlin-cologne-boho-hippie_1165

jardin-majorelle-outfit-modeblog-fashionblog-köln-berlin-cologne_1156

Wildlederjacke: Mango (bspw. hier)

Spitzen-Shirt: Zara (bspw. hier oder hier)

Boho-Hose, Kette: Forever21

Schuhe: Converse

Sonnenbrille: Asos

Tasche: Marrakesch Markt

jardin-majorelle-outfit-modeblog-fashionblog-köln-berlin-cologne-boho-hippie_1177