Die Zeugnisvergabe – mein Abiball

Ihr Lieben! Gestern war endlich der besagte Tag auf den ich mich seit 2 Jahren seelisch, schriftlich und körperlich vorbereitet habe. Mein Abiball. Ein Tag wie kein anderer, das hoffte ich zumindest und es bestätigte sich schon in den ersten Stunden morgens während meiner Zeugnisvergabe. Die Reden der Schüler, der Lehrer und der Elternvertretung waren einfach unglaublich. Sie wirbelten alle Gefühle der letzten Jahre wieder auf, ließen mein ganzes Schul-Leben Revue passieren und ließen mich für einen Moment die Zukunft vergessen.

zeugnisvergabe-abiball-abitur-outift-fashion
zeugnisvergabe-abiball-abitur-outift

Meine Abi Zeugnisvergabe – die Freude vor dem Abiball

Jetzt jedoch, ist das Schul-Leben vorbei und was das für mich verheißen mag, das weiß ich noch nicht. Gerade das muss ich wahrscheinlich noch herausfinden.

Bevor ich hier jetzt weiter philosophiere will ich nur noch einmal loswerden, wie sehr ich meine Familie und Freunde doch gern habe. Wie sehr ihr mir fehlen werdet auf meinem weiteren Weg, der nicht hier in Bonn, sondern in Berlin seinen Platz gefunden hat.

Ich weiß jedoch, dass ich immer auf euch zählen kann, genau so wie ihr auf mich.

So. Schnulze vorbei, das ist hier schließlich kein Twilight Roman.

Hier die Fotos von meiner Zeugnisvergabe. Das Abiballkleid könnt ihr hier bewundern, ich denke, dass meine Inspiration der griechischen Göttin mir gut gelungen ist. Denn ein Teil des Mottos unserer Abi Zeit lautete schließlich: “Die Götter verlassen den Olymp”.