Interior Update – skandinavisch, ohne jeglichen Schnickschnack | Interior

Skandinavisch! Nicht nur die Region begeistert mich immer wieder aufs Neue, auch der Stil der Skandinavier steht ganz weit oben auf meiner Bewunderungsliste. Sei es auf ihren Kleidungs- oder auf ihren Einrichtungsstil bezogen. Heute geht es allerdings eher um ein paar Interior Inspirationen. Wieso, weshalb, warum? Das erfahrt ihr jetzt!

Skandinavisch – ohne jeglichen Schnick Schnack

Drei Monate lang habe ich meine Wohnung nicht gesehen. Drei Monate sind eine lange Zeit und in drei Monaten kann sich eine Menge verändern! Vor allem in einer anderen Umgebung – neue Eindrücke, neue Menschen, neues Denken und neue Geschmäcker! Ganz einfach: man entwickelt sich weiter. Man wird geprägt, vielleicht auch ganz unterbewusst. Ob positiv oder negativ,…das entscheidet man letztendlich selbst. Für meinen Geldbeutel fällt mein Aufenthalt in Hamburg eher negativ aus. Teile, die ich vor Hamburg noch absolut cool fand, sehen jetzt in meinen Augen langweilig und uninteressant aus. Möbel, die ich vorher geliebt habe, sind nun Schnee von gestern. Ich brauche etwas Neues, brauche neue Inspirationen, brauche etwas Neues zum anfassen und neue Eindrücke.Ich selbst habe mich vielleicht nach außen hin nicht viel verändert, aber Dinge wirken auf mich nun ganz anders. Das kann viele Gründe haben, über die ich gar nicht nachdenken mag. Denn ich akzeptiere dieses positive Gefühl.

skandi einrichten

Kopenhagen als Inspiration für skandinavisch einrichten

Ich bin nun auf alles fixiert was “skandinavisch” aussieht. Fragt mich nicht wieso! Vielleicht liegt es daran, dass ich vor einiger Zeit in Kopenhagen (mehr Infos hier) war und viele Eindrücke von dort mit nach Hamburg und von Hamburg wieder zurück nach Köln genommen habe. Eine kleine Reise kann vieles verändern, aber das wisst ihr ja bereits! Skandinavisch bedeutet für mich minimalistisch. Klar, einfach und eben ohne jeglichen Schnickschnack. Schnickschnack gibt es genug auf der Welt, da muss man nur mal die nächste Frauenzeitschrift aufschlagen und findet genug Material. Der Kleidungsstil der Skandinavier ist ebenfalls ohne jeglichen Schnickschnack. Gedeckte Farben, wenig Muster, eben ganz clean. Bildlich stelle ich mir da immer ein Krankenhauszimmer vor. Das ist jetzt vielleicht nicht die schönste Metapher, trifft den Stil aber vielleicht am ehesten. Weiß, kahl, ohne Schnickschnack, nur das nötigste. Ganz skandinavisch, wie ich finde. Und bitte liebe Skandinavier unter euch, fühlt euch nicht beleidigt – ich finde das ästhetisch! Und genau deshalb bewundere ich euch, ihr seid so einfach, so stilbewusst, so ohne jeglichen Schnickschnack halt.
Da ich jedoch unzufrieden mit meinen jetzigen Möbeln in der Wohnung bin (hallo zusammengewürfelter Haufen!), habe ich einiges neues angeschafft und plane weiterhin neue Stücke zu ergattern. Ganz skandinavisch! Wieso, weshalb, warum? Tja, das wisst ihr ja jetzt!