Bilderwand gestalten: Tipps und Ideen für Bilderwände

{Anzeige} Jetzt wo der Frühling so langsam in Berlin angekommen ist, bin ich drauf und dran die komplette Wohnung umzugestalten und einiges zu verändern! Unter anderem habe ich mich nicht nur für ein neues Sofa entschieden, sondern auch viele Bilder ausgetauscht und mich für eine coole Bilderwand im Schlafzimmer entschieden. Wie Ihr eine Bilderwand gestalten könnt und wo ich meine Ideen und Inspirationen hergenommen habe, verrate ich Euch in diesem Blogpost.

bilderwand-gestalten-fotowand-ideen-inspiration-diy-schlafzimmer-interior-wohnen-blog

Bilderwand gestalten: Tipps und Ideen für eine Bilderwand zuhause

Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht gerade der kreativste Mensch bin, was das Wohnung gestalten angeht. Ich muss mir immer Inspirationen und Ideen einholen, bevor ich ein Projekt in meiner Wohnung erst richtig angehen kann. Auf meiner Wunschliste stand allerdings schon ganz lange – eine coole Bilderwand im Schlafzimmer und auch neue Bilder für’s Wohnzimmer. Im Schlafzimmer habe ich dabei an ruhige, nicht allzu farbige Bilder und ein bisschen “Träumer”-Elemente gedacht. Als Desenio mich für eine Zusammenarbeit anschrieb, war ich gleich Feuer und Flamme und schaute mich im Shop um. Hier habe ich nicht nur tolle Einzelstücke gefunden, sondern auch  gleich ganze Bilderwand Inspirationen. Um so besser für mich, denn ich muss Euch ehrlich sagen, ganz so einfach eine Bilderwand einheitlich und passend zu gestalten, ist es nicht. Der wohl schwierigste Teil war dabei natürlich die Bilder-Auswahl. Es sollten schließlich alle Bilder zusammenpassen. In diesem Zusammenhang habe ich mich auch erstmal für gleichfarbige Bilderrahmen entschieden und mich dann erst an die Bildersuche gemacht. Die Auswahl bei Desenio ist wirklich riesig und somit viel mir die Wahl auch sehr schwer. Natürlich ist es dabei hilfreich, die Poster schon direkt nach Kategorien zu ordnen, oder eben auch die “Perfect Pair” Kategorie auszuwählen, in der Ihr schon zusammenpassende Poster-Kombinationen finden könnt.

Mit dem Code „FASHIONVERNISSAGE“ erhaltet Ihr übrigens 25 % Rabatt auf Poster  von Desenio (ausgenommen” handpicked”Poster und Rahmen) im Zeitraum 10.-12. April.

bilderwand-gestalten-fotowand-ideen-inspiration-diy-schlafzimmer-interior-wohnen-blog

Bilderwand zusammenstellen: Poster einfach kombinieren

Da ich wusste, dass ich Bilder für mein Schlafzimmer suche, habe ich direkt die Schlafzimmer Inspirationen durchgeschaut. Hier gab es wirklich super viel Auswahl und ich hatte direkt die Qual der Wahl und habe mir drei Favoriten ausgesucht. Hier wurde mir schon bewusst: Ich möchte die Bilder nicht alle einzeln selbst zusammenstellen, sondern eine komplette Bilderwand aus der Inspirationsseite übernehmen (ich weiß – ich habe es mir einfach gemacht!). Und ganz ehrlich – es war eine super Entscheidung, denn 5 Bilder passend auszusuchen und dann auch noch ein Konzept auszuarbeiten, wie man diese am Besten aufhängen kann, kostet nicht nur Zeit, sondern auch eine Menge Nerven. 😉 In meinem Perfektionismus Rausch hätte ich wahrscheinlich jegliche Kombinationen zuhause ausprobiert und wäre kläglich dran gescheitert. 😉

Meine Tipps für meine perfekte Bilderwand (auch wenn man sie auf eigene Faust zusammenstellt) möchte ich Euch natürlich trotzdem nicht vorenthalten:

  • First things first – entscheidet Euch für einen geeigneten Raum für die Bilderwand und ein Farbkonzept. Es sollte genug Platz da sein, damit die Bilder auch richtig zur Geltung kommen und nicht reingequetscht aussehen.
  • Einheitliche oder bunt gemischte Rahmen – welche Rahmen dürfen es sein, stimmt Euch hierbei nicht nur farblich ab, sondern sucht Euch auch aufeinander abgestimmte Größen.
  • Bilder, Bilder, Bilder – Zeit für die Auswahl der Poster. Was passt charakterlich zu Euch und Eurem Raum. Wollt Ihr es eher ruhiger, wollt Ihr ein Statement setzen, oder wollt Ihr Euch vielleicht hinweg träumen. Die Bilder werdet Ihr so gut wie täglich sehen, also lasst Euch bei der Auswahl Zeit und macht Euch vielleicht sogar auf einem Blatt Papier eine Skizze über eine potentielle Anordnung. Ich mag es persönlich Schriftzüge, Schriften und Fotos, sowie Landschaften und Personen, zu mischen und auch mit den Größen der Bilder zu spielen.
  • Es ist fast geschafft – sind die Bilder erstmal bei Euch angekommen, müsst Ihr sie nicht gleich wie wild an die Wand hämmern. Macht Euch nochmal Gedanken über die Anordnung, breitet sie eventuell auf dem Boden aus und nutzt in jedem Fall Bleistift und Wasserwaage beim Anbringen der Bilder. Es gibt nichts schlimmeres für’s Auge, als schiefhängende Bilder!

vbilderwand-gestalten-fotowand-ideen-inspiration-diy-schlafzimmer-interior-wohnen-blog

Voilá – und fertig ist die Bilderwand. Macht es Euch jetzt gemütlich und genießt den Ausblick. 😉 Eure Gäste werden mit Sicherheit einen laaaangen Blick auf Euer Meisterstück werfen. 😉 Da hat sich das Bilderwand gestalten doch gelohnt!

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Desenio. Dies hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung. Vielen Dank!

MerkenMerken

MerkenMerken

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere